Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oberkrämer Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr
Lokales Oberhavel Oberkrämer Zwei neue Fahrzeuge für die Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 30.05.2018
Die Mitglieder der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr in Bötzow vor den neuen Fahrzeugen.
Die Mitglieder der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr in Bötzow vor den neuen Fahrzeugen. Quelle: Robert Tiesler
Anzeige
Bötzow

Die Bötzower Feuerwehr hat seit Mittwochabend zwei neue Fahrzeuge. Übergeben worden sind ein neues Mannschaftstransportfahrzeug (MTF) und ein Anhänger für die Jugendfeuerwehr. Die Gemeinde Oberkrämer hat dafür insgesamt etwa 53 000 Euro investiert, teilt Ordnungsamtsleiter Dirk Eger mit.

Mit dem neuen MTF können acht Feuerwehrleute zu den Einsätzen gefahren werden. Der alte Wagen ist bereits etwa 15 Jahre alt und wird nach einem Einsatz beim Kreisjugendlager der Feuerwehr verkauft. Wegen voller Auftragsbücher hatte sich die Auslieferung des neuen Fahrzeuges ein wenig verzögert, sagte Oberkrämers Gemeindebrandmeister David Ostwald am Mittwoch. „Das ging nicht in der eigentlich geplanten Zeit.“

Der Anhänger für die Jugendfeuerwehr stammt noch aus DDR-Zeiten. „Der ist neu lackiert worden, hat neue Fächer für die Lagerung bekommen.“ Motto: Aus Alt mach neu. Außerdem gibt es auf dem Hänger eine Tragkraftspritze. Der Anhänger werde aber nicht nur für die Jugendfeuerwehr eingesetzt, sagte David Ostwald. „Sondern auch für eventuelle Regenereignisse.“ Das habe sich im vergangenen Jahr beim großen Regen in Marwitz und Vehlefanz bewährt, da fuhr das Mannschaftsfahrzeug mit dem Anhänger. Vor Ort konnte die Pumpe eingesetzt werden.

Zur Übergabe am Mittwochabend an der Bötzower Wache kamen auch Bürgermeister Peter Leys und Dirk Eger, der Leiter des Ordnungsamtes. Es wird nicht die letzte Feier sein, die es bei der Feuerwehr in Oberkrämer geben wird. Im ersten Quartal 2019 bekommen die Wehren Vehlefanz, Marwitz und Bötzow je ein neues Löschfahrzeug. Dafür investiert die Gemeinde Oberkrämer etwa 1,2 Millionen Euro. „Der Bürgermeister hat dafür eine Party zugesagt“, sagte Dirk Eger.

Von Robert Tiesler