Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Alkoholisierter Fahrzeugführer vorläufig festgenommen
Lokales Oberhavel Oranienburg Alkoholisierter Fahrzeugführer vorläufig festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 17.10.2019
Der 41-Jährige verweigerte einen Atemalkoholtest und wurde in der Folge in einem Krankenhaus einer Blutentnahme unterzogen. Quelle: Symbolbild
Birkenwerder

Am Mittwoch, 16. Oktober, gegen 16 Uhr stoppte die Polizei in der Hauptstraße in Birkenwerder einen Personenkraftwagen Toyota, der von einem stark alkoholisierten Fahrzeugführer gelenkt wurde. Im Bereich der Anschlussstelle Potsdam Nord auf der A10 fiel den Beamten das Fahrzeug zum ersten Mal auf. Dort fuhr der 41-jährige Kraftfahrer in Schlangenlinien über die Autobahn, kollidierte in der Folge mit einem Volkswagen Multivan, der an der Seitenschutzplanke stand. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt in Richtung Dreieck Havelland fort, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Seine Fahrt führte ihn weiter zum Kreuz Oranienburg, wo er die A10 an der Anschlussstelle Birkenwerder verließ.

In der Hauptstraße konnte der Fahrzeugführer dann von Einsatzkräften der Polizei gestoppt werden. Der 41-Jährige war offensichtlich stark alkoholisiert, verweigerte aber vor Ort einen Atemalkoholtest. Daraufhin wurde er von den Polizeibeamten zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht.

Da der Mann keinen Wohnsitz in Deutschland vorweisen konnte, wurde er in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Neuruppin vorläufig festgenommen. Am Donnerstag fand eine Vernehmung mit einem Dolmetscher statt. Der Mann musste eine Sicherheitsleistung in Höhe von 200 Euro hinterlegen und wurde anschließend wieder aus der Haft entlassen.

Von MAZonline

Die Baustelle im Rahmen des Radwegneubaus zwischen Teschendorf und Nassenheide entlang der Bundesstraße 96 hat vor allem an den Wochenenden große Staus zu Folge. Die Autofahrer sind genervt, einige ortsansässige Unternehmer bangen um ihre Lebensgrundlage.

16.10.2019

Besucher der Oranienburger Turm-Erlebniscity dürfen sich in den kommenden Tagen auf weitere Attraktionen freuen. So kann man unter anderem beim Rutschentag die neue Außenrutsche in voller Pracht erleben.

16.10.2019

Der Landkreis Oberhavel lädt zu öffentlichen Workshops am 22. und 23. Oktober nach Gransee und Oranienburg ein. Ideen für die Mobilität bis zum Jahre 2040 sollen erörtert werden.

16.10.2019