Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Arbeiten im Hospiz „Lebensklänge“: Schwester Ines begleitet schwerkranke Menschen auf dem letzten Weg
Lokales Oberhavel Oranienburg

Arbeiten im Hospiz „Lebensklänge“ in Oranienburg: Schwester Ines begleitet schwerkranke Menschen auf dem letzten Weg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 28.07.2020
Die Leegebrucherin Ines Buchholz arbeitet seit Juli 2019 als Krankenschwester im Hospiz „Lebensklänge“ in Oranienburg.
Die Leegebrucherin Ines Buchholz arbeitet seit Juli 2019 als Krankenschwester im Hospiz „Lebensklänge“ in Oranienburg. Quelle: Foto: Nadine Bieneck
Oranienburg

Viel hat Ines Buchholz in ihrem Leben schon gesehen. Seit 38 Jahren arbeitet sie als Krankenschwester, hat dabei auf vielen Krankenhaus- und Pflegesta...