Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Arbeiten im Hospiz „Lebensklänge“: Schwester Ines begleitet schwerkranke Menschen auf dem letzten Weg
Lokales Oberhavel Oranienburg

Arbeiten im Hospiz „Lebensklänge“ in Oranienburg: Schwester Ines begleitet schwerkranke Menschen auf dem letzten Weg

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 28.07.2020
Die Leegebrucherin Ines Buchholz arbeitet seit Juli 2019 als Krankenschwester im Hospiz „Lebensklänge“ in Oranienburg. Quelle: Foto: Nadine Bieneck
Oranienburg

Viel hat Ines Buchholz in ihrem Leben schon gesehen. Seit 38 Jahren arbeitet sie als Krankenschwester, hat dabei auf vielen Krankenhaus- und Pfleges...