Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Bahnhof Oranienburg: Strom ist wieder da
Lokales Oberhavel Oranienburg Bahnhof Oranienburg: Strom ist wieder da
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:21 24.07.2019
Der Bahnverkehr war von dem Stromausfall nicht beeinträchtigt.
Der Bahnverkehr war von dem Stromausfall nicht beeinträchtigt. Quelle: Annika Jensen
Anzeige
Oranienburg

Am Bahnhof Oranienburg sind wieder normale Verhältnisse eingekehrt. Nach dem Stromausfall ab dem frühen Vormittag fließt der Strom mittlerweile wieder (seit 16.05 Uhr). „Die Versorgung wird mit einem Notstromaggregat gewährleistet“, sagte ein Sprecher der Bahn am Nachmittag. Während des Stromausfalls war der Bahnverkehr normal weitergelaufen, jedoch funktionierten auf den Bahnsteigen die Anzeigetafeln, die Beschallungsanlage und die Aufzüge nicht. Auch die Fahrkartenautomaten lieferten keine Tickets. Zudem blieb die Beleuchtung aus.

Der Presseladen im Bahnhof blieb geschlossen. Quelle: Annika Jensen

„Bei den Bauarbeiten am Bahnhofsvorplatz war ein Mittelspannungskabel beschädigt worden“, klärt ein Pressesprecher der Deutschen Bahn auf. Der Presseladen und das kleine Geschäft gegenüber, in dem es sonst unter anderem Getränke, Eis und Süßigkeiten zu kaufen gibt, blieben geschlossen. Der Lila-Bäcker war zwar geöffnet, die Mitarbeiterinnen mussten sich jedoch ohne Strom behelfen. Zu späterer Stunde schlossen sie die Türen zu.

Mit Hilfe eines Notstromaggregats soll die Stromversorgung bis Donnerstagmorgen ersatzweise aufrechterhalten bleiben. Dann – so sieht es der Zeitplan vor – soll der Schaden an dem Mittelspannungskabel behoben sein.

Von MAZonline