Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Illegal 50 Reifen entsorgt
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Illegal 50 Reifen entsorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 02.04.2019
50 Reifen wurden illegal im Dreieck Oranienburg entsorgt (Symbolbild) Quelle: MAZ-Archiv
Oranienburg

Ein 82-jähriger Oranienburger erhielt am Montag gegen 16 Uhr einen Telefonanruf von einem unbekannten Mann, der sich ihm als sein Sohn vorstellte. Er gab an, 30.000 Euro für den Erwerb einer Immobilie zu benötigen und bat den Senior um das Geld. Der Oranienburger verneinte die Anfrage und beendete das Gespräch. Im Anschluss rief er seinen Sohn an, der ihm riet, sich bei der Polizei zu melden. Eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges wurde aufgenommen.

Oranienburg: Illegal Reifen entsorgt

Bauarbeiter stellten Montagmorgen an einer Brückenbaustelle im Kreuz Oranienburg etwa 50 alte Reifen fest, die dort offenbar entsorgt worden sind. Mittags informierte die Firma die Polizei. Das Umweltamt des Landkreises erhielt Kenntnis davon, die Betreiber der Baustelle müssen nun die Reifen entsorgen.

Neuholland: Teures Display gestohlen

Ein auf einem Gelände in der Hamburger Chaussee in Neuholland abgestellter Traktor der Marke John Deere wurde in der Zeit vom 29. März bis 1. April von Unbekannten gewaltsam geöffnet. Aus dem Fahrzeug wurde eine Displayeinheit entwendet: Schaden rund 3.000 Euro.

Borgsdorf: Radfahrer verletzt

Ein 24-jähriger Oranienburger Radfahrer wurde Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr in der Borgsdorfer Margeritenstraße bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein 59-jähriger Pkw-Fahrer aus Falkensee war die Margeritenstraße entlang gefahren und wollte abbiegen. Der entgegenkommende Radfahrer wich dem Pkw aus und kam dabei zu Fall. Er musste im Rettungswagen medizinisch versorgt werden. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Nach ersten Angaben entstand kein Sachschaden.

Oranienburg:Ladendiebstahl mit Waffe

Ein 19- jähriger irakischer Asylbewerber entwendete am Montagvormittag aus dem Drogeriemarkt in der Fischerstraße in Oranienburg eine Parfümflasche und flüchtete anschließend. Durch die Bundespolizei konnte er nach kurzer Verfolgung am Bahnhof Oranienburg festgestellt werden. Bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen konnten bei dem 19- Jährigen neben der gestohlenen Parfümflasche noch zwei Messer sowie Reste von Betäubungsmitteln aufgefunden werden.

Oranienburg: Verkehrsschild übersehen

Ein 64-jähriger Fahrer eines Pkw Kia kam am Montagnachmittag gegen 13 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in der Berliner Straße in Oranienburg in Höhe der Tankstelle Aral von der Fahrbahn ab und fuhr gegen ein Verkehrszeichen. Eine Beeinträchtigung des Straßenverkehrs lag nicht vor. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Die Stadt Oranienburg wurde über den Schaden am Verkehrszeichen in Kenntnis gesetzt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

In der Kreisstadt wurde ein Verdachtspunkt gefunden, der nun geöffnet werden soll. Erste vorbereitende Maßnahmen für die Bodenöffnung finden bereits statt.

02.04.2019

Viel Sport, darunter vier lustige Angler, und zwei Leserfotos mit wunderbarem Himmelsfarbspiel stehen diese Woche zur Wahl bei Oberhavels „Foto der Woche“.

02.04.2019

Ein Streit unter zwei Brüdern eskalierte am Montag in Oranienburg dermaßen, dass schließlich die Polizei zu Hilfe gerufen wurde.

02.04.2019