Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Jugendliche in einer Oranienburger Schule mit Drogen erwischt
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Jugendliche in einer Oranienburger Schule mit Drogen erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:42 20.02.2019
Vermutlich Ecstasy wurde bei Jugendlichen in Oranienburg gefunden (Symbolbild) Quelle: dpa
Oranienburg

Zwei 14-jährige Schüler einer Schule in Oranienburg wurden am Dienstagvormittag beim Konsumieren von betäubungsähnlichen Substanzen, vermutlich Ecstasy, während des Unterrichtes durch das Lehrpersonal erwischt. Beide wurden daraufhin vom Unterricht freigestellt und an die Erziehungsberechtigen übergeben. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde gefertigt.

Hennigsdorf: Sturzbetrunken unterwegs

Durch einen Bürgerhinweis wurde Dienstagnachmittag, gegen 17.35 Uhr der Polizei bekannt, dass in der Berliner Straße in Hennigsdorf eine Person unterwegs sei, welche dem äußeren Anschein stark alkoholisiert sei, sich kaum auf die Beine halten könne und schon mehrfach gestürzt sei. Vor Ort konnten die Beamten einen 27-jährigen Polen mit einem Alkoholwert von 2,06 Promille feststellen, welcher auf Grund einer Eigengefährdung in Gewahrsam der Polizei genommen wurde. In seinem mitgeführten Rucksack wurden zudem Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Verrückte Jecken aus Leegebruch und Nassenheide, Frühlingsgefühle im Karolinenhof, glückliche Gesichter auf der Handwerkermesse und beim Fußball und junge Rettungshelfer aus Germendorf – sechs Motive stehen zur Wahl für Oberhavels „Foto der Woche“.

20.02.2019

Landrat Ludger Weskamp eröffnete am Dienstag die Ausstellung „Zwei Jahrzehnte Malerei und Zeichnung“ von Anne Kleiber. 21 teils großformatige Werke sind bis Ende April in der Kreisverwaltung zu sehen.

20.02.2019

Henning Schluß schreibt einen offenen Brief und findet Argumente für den Erhalt des historischen Gebäudes in der Oranienburger Rungestraße – und einige prominente Unterstützer.

20.02.2019