Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizei-Überblick: Fenster in Veltener Jugendeinrichtung eingeschlagen
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizei-Überblick: Fenster in Veltener Jugendeinrichtung eingeschlagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 28.08.2018
Eine eingeschlagene Scheibe in Velten (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Velten

Montagabend, gegen 21 Uhr, wurde durch bisher unbekannte Personen die Fensterscheibe einer Jugendeinrichtung in der Veltener Rosa-Luxemburg-Straße eingeworfen. Ein sofortiges Absuchen der näheren Umgebung durch Polizeibeamte nach den Tätern verlief ergebnislos. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung wurde aufgenommen.

Hennigsdorf: Bargeld aus der Handtasche entwendet

Einer Dame, die sich am Montagabend auf einer Geburtstagsfeier in der August-Bebel-Straße in Hennigsdorf befand, wurde aus der Handtasche, die sie über eine Stuhllehne gehangen und mehrmals unbeaufsichtigt gelassen hatte, Bargeld im vierstelligen Bereich entwendet. Ob der Täter einer der anwesenden Gäste war oder ob sich jemand unberechtigt auf der Feier aufhielt, ist gegenwärtig ungeklärt. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

Anzeige

Summt: Diebstahl von der Baustelle

Unbekannte Personen entwendeten in der Nacht zu Dienstag, in der Zeit von 19 bis 6.50 Uhr von einer Baustelle im Fischerweg von einem Lkw MAN das Getriebe. Anhand der Spurenlage ist ersichtlich, dass das schwere Teil mittels einer Schubkarre zu einem anderen Fahrzeug transportiert und dort verladen wurde. Der Schaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Glienicke: 2,21 Promille gepustet

Ein 62-jähriger Audi-Fahrer befuhr am Montag gegen 12.50 Uhr die Karl-Liebknecht-Straße in Glienicke. Dabei kollidierte der Pkw im Abstand von etwa 100 Metern mit einem Mercedes Benz der B-Klasse und einem Mercedes der C-Klasse. Ein Zeuge informierte die Polizei. Der 62-Jährige stand unter Einfluss von Alkohol, ein erster Atemtest ergab 2,21 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde durchgeführt. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 15.000 Euro. Alle Fahrzeuge blieben fahrbereit.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline