Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Jede Menge Blaulicht rund ums Oranienburger Schloss
Lokales Oberhavel Oranienburg Jede Menge Blaulicht rund ums Oranienburger Schloss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 24.09.2019
Auch einen Polizeihubschrauber wird es am Blaulichttag vor dem Oranienburger Schluss zu sehen geben. Quelle: MAZ-Archiv/Cornelia Felsch
Oranienburg

Jede Menge Blaulichtgewimmel gibt es am Sonnabend, den 28. September, von 10 bis 16 Uhr rund um das Oranienburger Schloss, wenn die Polizeidirektion Nord dort ihren sechsten Tag der offenen Tür als „Blaulichttag“ durchführt. Die Besucher erwarten zahlreiche Ausstellungen und technische Vorführungen der Polizeiarbeit. Geplant sind unter anderen die Vorstellung der Arbeit der Technischen Einsatzeinheit, der Diensthundeführer und die Landung eines Polizeihubschraubers.

Zudem gibt es die Möglichkeit, Polizeitechnik vom Funkstreifenwagen bis zum Einsatzboot der Wasserschutzpolizei zu erleben, die Wirkungsweise eines Wasserwerfers zu erleben oder auch Fahrräder codieren zu lassen. Die Mitarbeiter des Präventionsteams kennzeichnen im Rahmen der Aktion übrigens auch Roller, Rollstühle sowie Werkzeuge wie Kettensägen, Bohrhämmer, Motorsensen oder Ähnliches.

Zahlreiche Blaulichtorganisationen präsentieren sich vor’m Schloss

Zahlreiche Partner der Polizei und andere Blaulichtorganisationen unterstützen den Aktionstag. So werden sich neben der Bundespolizei auch das Technische Hilfswerk, die Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz, der Kampfmittel-Beseitigungsdienst, die Hochschule der Polizei, die Bundeswehr und die Wasserwacht präsentieren. Darüber hinaus nehmen die Wasserwacht Oranienburg und der Verein „EPCU“ teil, der originale amerikanische Polizeifahrzeuge zur Schau stellen wird. Auch die „Kurfürstin Oranienburgs Louise Henriette“ wird sich die Ehre geben. Neben technischen Vorführungen stehen alle Mitwirkenden für Fragen jeder Art zur Verfügung. Die Waffenbehörde der Polizeidirektion Nord wird mit einer Vielzahl an Ausstellungsstücken einen Einblick in ihre Tätigkeiten gewähren. Vertreter vom Weißen Ring, der Notfallseelsorge sowie vom Einsatznachsorgeteam geben ebenfalls Einblick in ihren Tätigkeitsbereich.

Zur Unterhaltung der ganz kleinen Besucher trägt zusätzlich die Puppenbühne der polizeilichen Prävention bei. Das Landespolizeiorchester sorgt auf dem Schlossplatz für die musikalische Untermalung der Veranstaltung.

„Dieser Tag steht ganz im Lichte der Bürgernähe und der Nachwuchsgewinnung aller Veranstalter“, teilt die Polizei mit. „Er bietet jedem Besucher die Möglichkeit, Einblicke in die spannenden Tätigkeitsfelder der Polizei und ihrer Partner zu bekommen.“

Von MAZonline

Zwei 13-Jährige haben sich am Dienstagmorgen auf dem Bahnhof in Sachsenhausen gestritten, wobei einer der Jungen dem anderen auf den Kopf schlug. Das Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

24.09.2019

Der Landkreis Oberhavel wird ein ausgesondertes Rettungsfahrzeug an den polnischen Partnerkreis Biala Podlaska abgeben. Außerdem wurde mit Wolfgang Krüger (CDU) in der Kreisausschuss-Sitzung am Montag ein neuer stellvertretender Ausschuss-Vorsitzender gewählt – einstimmig.

23.09.2019

Am Montag hingen die Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen der Grundschule Germendorf an den Lippen von Märchenerzählerin Sabine Steglich, die im Rahmen der vierten Integrativen Märchenwoche ihre Geschichten aus dem Orient in der Stadtbibliothek Oranienburg zum Besten gab.

23.09.2019