Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Liveticker: "Wieder zwei Monster weniger“ – so lief der Tag der Bombenentschärfung in Oranienburg
Lokales Oberhavel Oranienburg Liveticker: "Wieder zwei Monster weniger“ – so lief der Tag der Bombenentschärfung in Oranienburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 18.07.2019
Geschafft! Die beiden „Monster“, so Alexander Laesicke (3.v.l.), sind entschärft.
Geschafft! Die beiden „Monster“, so Alexander Laesicke (3.v.l.), sind entschärft. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

Eine Stadt im Ausnahmezustand. Wieder einmal. Zwei 500-Kilogramm-Blindgänger mit chemischen Langzeitzündern müssen am Donnerstag, den 18. Juli, auf einem städtischen Grundstück am Treidelweg vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg (KMBD) entschärft werden. Die MAZ-Redaktion berichtet im Liveticker von allen Ereignissen rund um den Tag der Entschärfung.

Das ist der Sperrkreis am 18. Juli 2019:

Lesen Sie die aktuellen Ereignisse im MAZ-Liveticker:

Lesen Sie dazu auch:

Was Sie zur Bombenentschärfung in Oranienburg wissen müssen

Im Treidelweg liegen zwei Bomben mit intaktem chemischen Langzeitzünder – Sprengungen nicht ausgeschlossen

Das ist der Sperrkreis für die Bombenentschärfung am Treidelweg

Verdacht auf weitere 500-Kilogramm-Bombe am Treidelweg

Kleingartenanlage geräumt: 500-Kilo-Bombe im Treidelweg?

Von Nadine Bieneck