Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Einbrecher stehlen in Zehlendorf Schmuck und Schuhe
Lokales Oberhavel Oranienburg Einbrecher stehlen in Zehlendorf Schmuck und Schuhe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 08.10.2019
Einbrecher machten sich am Montag an einem Einfamilienhaus in Zehlendorf (Oranienburg) zu schaffen. Quelle: imago/Schöning
Zehlendorf

Bislang unbekannte Täter verschafften sich am Sonntag (6. Oktober) in der Amselstraße im Oranienburger Ortsteil Zehlendorf unberechtigten Zutritt zu einem Einfamilienhaus. Sie durchwühlten anschließend alle Räume des Hauses und entwendeten nach ersten Erkenntnissen offenbar unter anderem Schmuck und Schuhe im Wert von mehreren tausend Euro.

Festgestellt wurde der Einbruch am Sonntagabend gegen 23.45 Uhr, der Tatzeitraum lag zwischen 7 und 23.30 Uhr. Kriminaltechniker der Polizei kamen vor Ort zum Einsatz und sicherten Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Der Beschuldigte im Gerichtsverfahren um Volksverhetzung und die Störung der Totenruhe in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen ist am Dienstag nicht erschienen. Die Vorladung konnte nicht zugestellt werden. Der Prozess muss nun neu angesetzt werden.

08.10.2019

Die derzeit gesperrte Stralsunder Straße in Oranienburg soll voraussichtlich ab Sonnabend wieder befahrbar sein. Darüber informierte Tiefbauamtsleiter Stefan Gebhard auf Nachfrage.

08.10.2019

Zahlreiche Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen aus Oranienburg sorgten dafür, dass die Bürgermeisterwette zwischen Alexander Laesicke und der Tafel Oranienburg mit einem Rekordergebnis aufgelöst wurde. Würde das Stadtoberhaupt am Montag auf dem Schlossplatz mit Unterstützung der Oranienburger mehr als 2000 Lebensmittel an die Tafel übergeben können? Soviel sei gesagt: Der Lkw der Tafel war am Ende der Aktion bis zum Rand prall gefüllt.

07.10.2019