Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Eine Reise durch Oberhavel in sieben Akten
Lokales Oberhavel Oranienburg Eine Reise durch Oberhavel in sieben Akten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:49 29.08.2018
Die einstige und aktuelle Landrat: Karl-Heinz-Schröter (l.) und Ludger Weskamp. Quelle: Enrico Kugler
Anzeige
Oranienburg

Mit einer Festveranstaltung in der Oranienburger Orangerie hat der Landkreis Oberhavel am Mittwochabend sein 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Zum Festakt waren sowohl Gäste aus der Region als auch Vertreter aus den polnischen Partnerlandkreisen Biala Podlaska und Siedlce anwesend. Außerdem: der langjährige Landrat und heutige Innenminister Karl-Heinz-Schröter.

Moderatorin Clara Himmel beschrieb Schröter als authentischen, menschlichen und mit Oberhavel verwurzelten Vertreter, der Oberhavel in seinen Jahren als Landrat geprägt habe. „Ich war es ja nicht allein. Das waren insbesondere die Menschen vor Ort, die ihren Anteil daran hatten und haben.“ Karl-Heinz Schröter blickt stolz auf den Landkreis. „Und aus der Potsdamer Perspektive macht mich alles noch stolzer.“

Anzeige
Festveranstaltung in der Oranienburger Orangerie

Die Gäste aus Politik, Wirtschaft, Feuerwehr, Kirche, Polizei und Gewerkschaften erlebten eine Reise durch Oberhavel in sieben Akten – die ging vom Norden bis in den Süden des Landkreises. In sieben Filmchen wurden die Highlights der jeweiligen Region gezeigt. Ziel der Reise war die Kreisstadt Oranienburg.

Auf der Bühne erschienen unter anderen Louise Henriette und der Weihnachtsmann in Kostümen. Historiker und Bürgermeister Jörn Lehmann tauchte in die Geschichte des Kreises ein, Liedermacher Andreas Dalibor schrieb eigens ein Oberhavel-Lied und verband das mit seiner persönlichen Oberhavel-Geschichte. Weitere Livegäste: Hannelore Mühlenhaupt aus Bergsdorf und Mauer-Zeitzeuge Thomas Drescher aus Schildow sowie Märkisch Blech aus Zehdenick, Kreismusikschullehrer (mit einer „Schrott-Percussion“) und Schüler der Regine-Hildebrandt-Gesamtschule Birkenwerder (zeigten einen Ausschnitt ihres Musicals „Coming Home“).

Der tatsächliche Geburtstag des Landkreises ist der 6. Dezember. Da wird noch einmal gefeiert.

Von Stefan Blumberg

Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 29. August 2018 - Polizei-Überblick: Zerstörerische Handwerker
29.08.2018
29.08.2018