Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Falscher Monteur: Erst Seniorin betrogen, dann für Feuerwehreinsatz gesorgt
Lokales Oberhavel Oranienburg Falscher Monteur: Erst Seniorin betrogen, dann für Feuerwehreinsatz gesorgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 16.01.2020
handwerker Quelle: Aycatcher - stock.adobe.com
Oranienburg

Ein ganz dickes Ende nahm am Mittwoch zur Mittagszeit der Betrugsversuch eines bislang unbekannten männlichen Täters im Oranienburger Lindenring. Der Mann hatte sich, als Monteur verkleidet, bei einer 85-jährigen Bewohnerin vorgestellt und Zutritt zur Wohnung verlangt. Er müsse dringend Reparaturen an der Wasserzufuhr erledigen, teilte der in einem Blaumann gekleidete Täter der Seniorin mit, die ihn daraufhin in ihre Wohnung hinein ließ.

In Folge hantierte der vermeintliche Monteur an verschiedenen Wasserventilen und öffnete dabei auch ein sogenanntes Sperrventil, womit er das Austreten einer enormen Wassermenge verursachte. Anschließend verließ er fluchtartig die Wohnung der 85-Jährigen, wie sich herausstellte zusammen mit einer zweiten Person, die sich offenbar während des Vorgangs ebenfalls Zugang zu der Wohnung der Seniorin verschafft hatte.

Täter stehen Schmuck und sorgen für Feuerwehreinsatz

Wie sich im weitere Verlauf herausstellte, fehlte aus der Wohnung der Frau nach dem Verschwinden der beiden Männer Schmuck, der in einer Schatulle gelagert worden war. Zudem beschädigte das ausgetretene Wasser die im darunter befindlichen Geschoss liegende Wohnung der Nachbarn so stark, dass schließlich gar die Feuerwehr zu Hilfe gerufen musste, um den Schaden einzugrenzen und der Wassermassen Herr zu werden.

Nach ersten groben Schätzungen und Erkenntnissen entstand durch den Vorfall ein Sachschaden von rund 5000 Euro. „Diese Zahl kann sich jedoch auch noch ändern“, sagte Polizeipressesprecherin Ariane Feierbach der MAZ. Kriminaltechniker kamen zur Spurensicherung in der Wohnung der 85-Jährigen zum Einsatz, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline

Eine Reifenpanne sorgte am Donnerstagmorgen auf dem nördlichen Berliner Ring zwischen Oberkrämer und Oranienburg für eine erhebliche Verkehrsstörung. Ein Lkw blockierte über mehrere Stunden die rechte Fahrspur im Baustellenbereich.

16.01.2020

Mehr als gut besucht war am Mittwochabend der erste Workshop zum zukünftigen Jugendtreff in der Bernauer Straße in Oranienburg. Zahlreiche junge Leute waren gekommen, um ihre Wünsche für die neue Einrichtung loszuwerden. Aber auch Anwohner, Gewerbetreibende und interessierte Erwachsene hatten sich eingefunden.

15.01.2020

Anja Klemer-Koch (37) hat als Ortswehrführerin das Sagen und hat 24 einsatzfähige Einsatzkräfte zu betreuen. Gemeinsam mit ihrem Mann Oliver Koch (31), mit dem sie seit sechs Jahren verheiratet ist. Geheiratet haben sie am 11. September.

15.01.2020