Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Finanzspritzen der MBS für Vereine und Organisationen
Lokales Oberhavel Oranienburg Finanzspritzen der MBS für Vereine und Organisationen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 28.05.2019
Wie Paula Schwietzk (l.) und Kathleen Pieper sagten, will die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) mit dem Sparkassen-Geld ein Sommercamp finanzieren. Quelle: Enrico Kugler
Oranienburg

43 Vereine und Organisationen des Landkreises Oberhavel haben am Dienstagabend im Kreistagssaal in Oranienburg von der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) finanzielle Unterstützung für ihr gesellschaftliches Engagement erhalten – insgesamt mehr als 80 000 Euro. Die Förderzusagen wurden von Andreas Schulz, Vorsitzender des Vorstandes der MBS, Olaf Neupert, Marktdirektor in Oberhavel, sowie Oberhavel-Landrat Ludger Weskamp (SPD) überreicht. Andreas Schulz betonte während der Übergabe: „Wir als Sparkasse wandeln unternehmerischen Erfolg in gesellschaftliches Engagement. Wir sind in der Region verwurzelt, wir wollen eine lebenswerte Region, die von Vielfalt lebt.“ Und dann fügte er an die Spendenempfänger gerichtet hinzu: „Sie schaffen in den verschiedenen Vereinen Gemeinschaft und fördern damit den sozialen Zusammenhalt. Dafür danken wir Ihnen sehr und möchten mit unserem Förderengagement unsere Wertschätzung zeigen.“

Der Vereinsvorsitzende der Falkenthaler Füchse, Jan Reinsberg, freute sich über Geld von der MBS für die Sanierung der Flutlichtanlage des Sportplatzes in Falkenthal. Hinter ihm Oberhavel-Landrat Ludger Weskamp, rechts Olaf Neupert, Marktdirektor Oberhavel. Quelle: Enrico Kugler

Unter den Spendenempfängern am Dienstag waren auch Kathleen Pieper und Paula Schwietzk von der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Sie wollen mit dem Fördergeld ein Sommercamp im August für Elf- und Zwölfjährige finanzieren, bei dem diverse Rettungsmittel ausprobiert werden, wo geübt wird, wo aber Geselligkeit und Gemeinschaftssinn nicht zu kurz kommen sollen. „Wir sind momentan auf der Suche nach einem Grundstück in Oranienburg, wo wir eine neue Geschäftsstelle errichten können“, verriet Kathleen Pieper. In den Räumen in der Lehnitzstraße sei alles zu eng geworden.

Über eine Finanzspritze durften sich am Dienstag auch die Falkenthaler Füchse freuen, die zurzeit über neun Kinder- und Jugendmannschaften sowie drei Erwachsenenteams verfügen. Wie Vereinschef Jan Reinsberg sagte, müsse der Verein die Flutlichtanlage des Sportplatzes erneuern. Sie werde in diesem Zuge auf LED umgestellt. „Das wird leider teurer, als wir erwartet haben“, sagte er. Deshalb sei man der MBS für die Unterstützung ausgesprochen dankbar.

Von Bert Wittke

Bei den Oranienburger Stadtmeisterschaften der Jugendfeuerwehren im Löschangriff nass in Schmachtenhagen waren am Ende alle Gewinner. Neben neun Teams der Jugendfeuerwehren waren auch drei Mannschaften des Germendorfer Mini-Löschzuges am Start.

28.05.2019

Eine Radfahrerin wurde am Dienstag in Germedorf von einem Auto aus dem Kreis Oberhavel erfasst.

28.05.2019

Nach einem langen Kopf-an-Kopf-Rennen ist die CDU bei den Kreistagswahlen am Ende doch noch stärkste Partei geworden. Sie wird künftig elf Sitze im Kreistag einnehmen, während die SPD auf zehn und die AfD auf acht Sitze kommt.

27.05.2019