Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Bäkestrolche als Maurermeister
Lokales Oberhavel Oranienburg Bäkestrolche als Maurermeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:16 19.10.2018
„Wer will fleißige Handwerker sehen?“ Mädchen und Jungen der Kita „Bäkestrolche“ aus Schmachtenhagen sangen am Dienstagnachmittag auf der Baustelle ihrer künftigen Kita und freuten sich. Quelle: Bert Wittke
Anzeige
Schmachtenhagen

„Wer will fleißige Handwerker sehen?“, sangen die Kita-Kinder am Dienstagnachmittag in Schmachtenhagen. Und die Bäkestrolche beantworteten die Frage gleich selbst: „Der muss nach Schmachtenhagen gehen!“ Im Beisein von Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger (SPD) wurde für den Kitaneubau, der in unmittelbarer Nachbarschaft der Grundschule aus dem Boden wächst, der Grundstein gelegt.

Die Kinder durften selbst die Maurerkelle in die Hand nehmen und dabei helfen, die obligatorische Kartusche im Grundstein mit Mörtel zu bedecken. Quelle: Bert Wittke

Welch ein Tag für die Mädchen und Jungen! Sie gaben mitten auf der Baustelle nicht nur Kostproben ihrer Gesangeskunst, sie durften beim Versenken der obligatorischen Kartusche mit Bauplänen, Geldstücken und der Tagespresse auch noch nacheinander selbst die Maurerkelle in die Hand nehmen und Mörtel in den Grundstein tun. Damit kann die Kartusche dort sicher die nächsten Jahrzehnte überdauern. Und weil die Kinder so toll gesungen und fleißig geholfen haben, gab’s hinterher zur Belohnung Gummibärchen.

Anzeige

Alexander Laesicke bedankte sich, dass – wie der Bürgermeister sagte – Oranienburg „ein schönes Stück Fleisch vom Landestisch abbekommen hat“. Er meinte damit die rund 1,8 Millionen Euro aus dem Topf der Europäischen Union, der zum Neubau beigesteuert wird.

Die Bauleute dürfen sich freuen – in Schmachtenhagen wächst scheinbar geschickter Handwerker-Nachwuchs heran. Quelle: Bert Wittke

Die Stadt Oranienburg lässt derzeit auf einem rund 3000 Quadratmeter großen Teilstück auf dem Schulcampus Schmachtenhagen eine Kindertagesstätte für 125 Mädchen und Jungen – davon 45 Kinder im Alter von null bis zwei Jahren – bauen. Weitere Bestandteile der Baumaßnahme sind ein Spielplatz mit Außenspielgeräten und ein Parkplatz mit 32 Stellplätzen.

Die Gesamtinvestitionssumme für das Projekt beträgt rund 3,8 Millionen Euro. Das Ende der Bauzeit ist aufgrund einer erst am 7. Mai dieses Jahres bei der Stadt Oranienburg eingegangenen Fördermittelzusage nunmehr für den 31. Januar 2020 vorgesehen.

Von Bert Wittke