Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg In Tönen und Sprachen baden
Lokales Oberhavel Oranienburg In Tönen und Sprachen baden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.08.2018
Bestens vorbereitet: Die Musiker und Lehrer der Schule. Quelle: VHS
Oranienburg

Nicht nur in den öffentlichen Schulen wird nach den Sommerferien wieder gebüffelt: Auch an der Kreisvolkshochschule startet das neue Programm: Genauer gesagt am 27. August. Erstmalig veranstaltet die Kreisvolkshochschule einen offiziellen Semesterauftakt, und zwar in der Nicolaikirche in der Havelstraße 28. Am Sonnabend, 1. September, ab 19 Uhr sind alle Interessierten zu einem „musikalischen Sprachbad“ eingeladen! Die Gäste werden Teil eines ungewöhnlichen Konzerts, das klassische Musik mit mittelalterlichen Texten unter dem Einfluss von Jazz, Rock und Pop verbindet. Paolo Tegaccia detto Battistelli präsentiert seine unkonventionelle Komposition „Laudato sii!“ mit einem bemerkenswerten Quartett aus Klavier, Flöte, Geige und Cello, dem er selbst seine Stimme leiht.

Paolo Tegaccia detto Battistelli ist Italiener und unterrichtet seine Muttersprache seit 2017 an der Kreisvolkshochschule. Er musizierte während seiner Zeit als Franziskanermönch wie auch heute im weltlichen Leben. Unterstützung bekommt er unter anderen von derbritischen Flötistin, Jazzmusikerin und Komponistin Hazel Leach, die bis 2009 Teil des United Women‘s Orchestra war. Sie ist weltweit aktiv als Musikerin, Komponistin sowie Dozentin. Am Cello werden sie begleitet von dem brasilianischen Musiker Fred Malverde, der zahlreiche Soundtracks für Theater und Kurzfilme komponiert und produziert hat.

„Lernen soll Spaß machen, deshalb bietet die Kreisvolkshochschule neue, unkonventionelle Formen wie Sprachbäder an. Auch über Hören und Miterleben von Musik lassen sich Fremdsprachen erlernen“, sagt Sozialdezernent Matthias Rink, zuständig für die kulturellen Einrichtungen des Kreises.

Bereits vor dem Konzert können sich Interessierte mit dem Workshop: Laudato Sii! auf das abendliche Sprachbad einstimmen und das neue Kurskonzept „Reise zu kulturellen Orten Italiens“ kennenlernen. Der Workshop findet von 10 bis 12.30 Uhr im Gemeinderaum der Nicolaikirche statt. Am Sonnabend, 29. September findet dann von 13 bis 18 Uhr der „Tag der offenen Tür“ in die Havelstraße 18 statt.

Von MAZ-online

Es wurde nichts entdeckt in der Heidelberger Straße auf Höhe des Heidelberger Platzes.

23.08.2018

Investor und Eigentümer Lothar Stenzel sondiert derzeit, wofür es das größte Interesse beim Bauvorhaben gibt, will aber zuerst sein Lehnitzer Projekt abschließen. Die Villen rund ums ehemalige Jüdische Erholungsheim.

25.08.2018

Unfall in Hohen Neuendorf: Eine Autofahrerin übersah einen Jungen. Weitere Unfälle gab es in Hennigsdorf und Velten. Ein Senior wird weiterhin vermisst. In Oranienburg und Velten gab es Einbrüche. Das und mehr im Polizeibericht vom 22. August.

22.08.2018