Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Leichtathletik-Star Heike Drechsler als Fitness-Expertin
Lokales Oberhavel Oranienburg Leichtathletik-Star Heike Drechsler als Fitness-Expertin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 26.06.2019
Heike Drechsler stellte den Besuchern der Seniorenakademie am Mittwoch ihren Sportratgeber „Mach dich fit“ mit vielen Alltagstipps vor. Quelle: ENRICO KUGLER
Oranienburg

Leichtathleten nennen die derzeit herrschenden Temperaturen Jamaikawetter. Nichts wirklich Besonderes für Heike Drechsler, die am Mittwoch die Seniorenakademie der Volkssolidarität im Bürgerzentrum besuchte. Sydney 2000 errang sie bei ähnlichem Klima zum zweiten Mal olympisches Weitsprung-Gold, erinnert sich die ehemalige Leichtathletin zu Beginn während eines kurzen Films über ihre sportlichen Erfolge. Dieses Wetter sorge für Schnellkraft, sei aber für Ausdauer-Disziplinen hart. „Da sind alle schnell, schnell im Kühlen“, scherzt sie vor den etwa 50 Zuhörern. Es lag wohl auch am Wetter, dass nur halb so viele ihrer Fans kamen, als erwartet.

Heike Drechsler ist bis heute unvergessen

Eine Leistungssportkarriere von 27 Jahren Dauer, das haben nur wenige Aktive aufzuweisen. Und ihre Fans haben sie nicht vergessen – die bis heute jüngste Weitsprungweltmeisterin und fünffache Europameisterin. Die aus dem Osten, die auch im wiedervereinigten Deutschland ein Star geblieben und bei vielen bis heute unvergessen ist. „Ich habe sie bereits in Potsdam auf der Aschenbahn erlebt“, erzählt Besucher Gunter Eckhardt, „ich freue mich hier auf ein Wiedersehen.“

Heike Drechsler in Oranienburg. Eingeladen von der Volkssolidarität stellt sie ihr neues Buch vor und berichtet über ihre Karriere. Quelle: ENRICO KUGLER

Sport gehört für Heike Drechsler zum Alltag

Die meisten Besucher hatten auch hohe Erwartungen an die Tipps, die ihnen Heike Drechsler für ihr Leben geben kann. Denn schließlich kam sie, um ihren zweiten Ratgeber „Mach dich fit“ vorzustellen. Da hat die 54-Jährige einiges aus ihrer täglichen Praxis beizusteuern. „Wir können nicht ohne Sport“, sagt sie über ihre Partnerschaft mit dem ehemaligen finnischen Leichtathleten, Arto Bryggare, die am 31. Januar mit dem Trauschein besiegelt worden ist.

Für den Rücken mache sie noch vor dem Frühstück Ganzkörperübungen. „Der Rücken geht nicht ohne Bauch“, mahnt sie zur Ganzheitlichkeit. Weiterhin stehe viel gemeinsames Fahrradfahren an, denn das sei besonders für ihren Mann knieschonend.

Heike Drechsler in Oranienburg. Eingeladen von der Volkssolidarität stellt sie ihr neues Buch und die darin enthaltenen Fitness-Tipps vor. Quelle: ENRICO KUGLER

Fitness-Tipps zum Nachmachen vom Profi

„Wer macht noch Sport?“, fragte sie in die Runde. Als die Finger hochgehen resümiert sie: „Das sind ja noch einige.“ Aber dennoch seien zwei Kursbesuche in der Woche zuwenig. „30 Minuten Sport und Bewegung können in den Tagesablauf eingebaut werden“, fordert sie mehr Regelmäßigkeit auf: „10 000 Schritte – das sind bis zu sechs Kilometer – das klingt viel. Aber über den Tag verteilt ist das zu schaffen.“

Da zähle auch das Treppensteigen mit. Ob Kniebeugen mit einer Wasserflasche in den ausgestreckten Armen vor dem Körper oder Über-Kopf-Übungen mit der Trinkflasche – Heike Drechsler überzeugte durch eigene Erfahrungen mit einfach umzusetzenden Ratschlägen.

Von Matthias Busse

Ein Motorradunfall in Oranienburg, ein Unfall mit hohem Sachschaden in Glienicke und mehrere Einbrüche – diese und weitere Meldungen lesen Sie im Polizeiüberblick vom 26. Juni 2019 in Oberhavel.

26.06.2019

Nach den Sommerferien beginnen in der Turm-Erlebniscity in Oranienburg die Arbeiten zum Bau einer neuen, 88 Meter langen und doppelspurigen Wasserrutsche. Parallel dazu werden der Treppenturm und das gesamte Landepodest von Grund auf mitsaniert.

26.06.2019

Das Prüfmobil des ADAC ist Anfang Juli in Oranienburg. An zwei Tagen können Mitglieder den kostenlosen Service nutzen und das Auto checken lassen. Eine Bremsenüberprüfung gibt es für alle kostenlos.

26.06.2019