Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Jeder müsste eine Medaille bekommen: Respekt vor dieser Arbeit und dem Einsatz
Lokales Oberhavel Oranienburg Jeder müsste eine Medaille bekommen: Respekt vor dieser Arbeit und dem Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:30 27.12.2019
MAZ-Redaktionsleiter Sebastian Morgner. Quelle: Enrico Kugler
Oberhavel

Wer kennt das nicht? Nach der Bescherung wird gemeinsam mit der Familie lecker gegessen. Gans oder Ente. Was auch immer. Dazu Klöße und Rotkohl. Oder Kartoffelsalat mit Würstchen. Jeder wie er es gern möchte. Gemütlich sitzt man bis in den Abend bei Kerzenschein zusammen und plaudert über das Erlebte in 2019 oder erfährt die eine oder anderen Neuigkeit.

Bei den Kameradinnen und Kameraden der freiwilligen Feuerwehr ist der Pieper immer im Blickfeld. Bricht ein Brand aus oder passiert ein Unfall, lassen die Einsatzkräfte wie selbstverständlich das Messer und die Gabel fallen und machen sich auf zur Wache, um zu helfen. Respekt und Anerkennung für den Einsatz!

Das findet auch ein Leser: „Zum Glück sind die Kameraden zu jeder Tages- und Nachtzeit und auch an Feiertagen immer bereit für die Allgemeinheit einzustehen. Vielen Dank an Euch Frauen und Männer der Feuerwehr“, schreibt er. In der Tat ist es meisterlich, wie sich die Feuerwehr-Leute auch an diesem Weihnachten verhalten haben. Wie wieder die Abläufe stimmten. Wie vor Ort miteinander umgegangen wird. Und wie auf Probleme eingegangen wird – und schnell Lösungen gefunden werden. Auf die Mädels und Jungs ist eben Verlass. Danke.

Umso schlimmer ist es, dass der Brand in Nassenheide wohl Brandstiftung war.

Von Sebastian Morgner

Auch an Weihnachten mussten die Einsatzkräfte aus Oberhavel ran. Dabei bleibt im Notfall alles stehen und liegen – wie bei Marcel Kurb von der Lehnitzer Wehr.

26.12.2019

Der kleine Tim Nowakowski aus Hohen Neuendorf ist das erste Baby, das in diesem Jahr an Heiligabend im Oranienburger Krankenhaus zur Welt kommt. Dabei wollten seine Eltern Frank und Sandra Nowakowski eigentlich Weihnachten feiern.

26.12.2019
Oberhavel Achtung, Blitzer! - Radarkontrolle am Freitag

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Freitag mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

26.12.2019