Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Buchpremiere in der Bibliothek
Lokales Oberhavel Oranienburg Buchpremiere in der Bibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 03.12.2019
Der Berliner Autor Johannes Groschupf kommt in die Stadtbibliothek. Quelle: Oliver Fischer
Anzeige
Oranienburg

Von Mai bis Dezember dieses Jahres trafen sich Schülerinnen und Schüler der Oranienburger Torhorst-Gesamtschule regelmäßig mit dem Berliner Autor Johannes Groschupf sowie dem Berliner Fotograf Mike Auerbach. Gemeinsam erkundeten sie reale Gesichter und sogenannte „Wörterwelten“.

Von diesen Exkursionen angeregt und von den Profis betreut, schrieben die Jugendlichen in der Oranienburger Stadtbibliothek literarische Texte und fotografierten Porträts. Die Texte und Bilder sind nun in dem Buch „Oranienburger Gesichter. Porträts und Selbstporträts“ zusammengefasst worden, das am Freitag, 6. Dezember, 18 Uhr, in der Bibliothek von den Jugendlichen der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Anzeige

Die Autorenpatenschaften mit dem Titel „Wörterwelten. Autorenpatenschaft 2 mit Johannes Groschupf“ sind eine Initiative des Friedrich-Bödecker-Kreises e.V. im Rahmen des Förderprogramms des Bundesministeriums für Bildung und Forschung „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“. Für die Autorenpatenschaft in Oranienburg gingen der Friedrich-Bödecker-Kreis im Land Brandenburg e.V., die Stadtbibliothek Oranienburg und die Torhorst-Gesamtschule eine Kooperation ein.Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung wird direkt in der Bibliothek unter 03301- 600 86 60 oder stadtbibliothek@oranienburg.de gebeten.

Von MAZonline