Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Jugendliche zünden Autoreifen an
Lokales Oberhavel Oranienburg Jugendliche zünden Autoreifen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 28.06.2018
Einen brennenden Autoreifen musste die Feuerwehr am Mittwochabend in Oranienburg löschen. Quelle: Symbolbild/dpa
Oranienburg

Ein Brand in Oranienburg ist der Feuerwehrleitstelle am Mittwoch gegen 18.20 Uhr gemeldet worden. Wie es hieß, würden Jugendliche versuchen, in der Rewestraße einen Autoreifen anzuzünden. Als die Polizei vor Ort eintraf, entdeckte sie in einer leerstehenden Halle auf dem ehemaligen Flugplatzgelände tatsächlich einen brennenden Reifen.

Die Feuerwehr musste anrücken, um den Brand zu löschen. Eine Gefahr für Personen oder umliegende Gebäude bestand laut Polizei nicht. Personen konnten am Brandort nicht mehr festgestellt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Weitere Polizeimeldungen >>>

Von MAZonline

Ein Mann aus Oberhavel wird mit einem Video erpresst. Er hatte die Aufnahme, auf der zu sehen ist, wie er sich selbst befriedigt, an eine Frau geschickt, die er im Internet kennengelernt hatte.

28.06.2018

Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 75-jähriger Pkw-Fahrer am Dienstagnachmittag auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Zwei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.

27.06.2018

Aufgrund der Bauarbeiten an der B167 in Liebenwalde kommt es im Juli im Zuge einer Vollsperrung in der Berliner Straße zu Einschränkungen im Busverkehr. Betroffen davon sind die Linien 803 und 805, wie die Oberhavel Verkehrsgesellschaft mitteilt.

27.06.2018