Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Lehnitzer Kinder nehmen ihre sanierte Kita wieder in Besitz
Lokales Oberhavel Oranienburg Lehnitzer Kinder nehmen ihre sanierte Kita wieder in Besitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 12.08.2019
Ortsvorsteher Matthias Hennig ist vollauf zufrieden mit den Ergebnissen der Baumaßnahmen. Quelle: Stefanie Fechner
Lehnitz

Kinderlachen, trampelnde Füße und glückliche Gesichter – Anfang August kehrten 115 Kinder der Kita Lehnitz nach zehn Monaten Sanierungsdauer wieder in ihre angestammten Räumlichkeiten in der Friedrich-Wolf-Straße zurück.

Helle Räume und verbesserter Lärmschutz

Der Lehnitzer Ortsvorsteher Matthias Hennig zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis der Bauarbeiten. Es habe sich viel in den Räumlichkeiten getan, auch wenn nicht alles auf den ersten Blick zu erkennen ist. „Am Raumkonzept hat sich vom Prinzip her nichts geändert“, erklärt Matthias Hennig. Dafür aber umso mehr im Detail: Neben 35 neuen Heizkörpern – inklusive der dafür notwendigen Rohrleitungen – gab es vor allem Arbeiten in Sachen Brandschutz und Akustik. Gerade letzteres macht sich im Alltag durchaus bemerkbar, erklärt Erzieherin Ivonne Dehnick. „Wir freuen uns, wieder in unseren Räumen zu sein.“ Die durchgeführten Sanierungsarbeiten findet sie durchweg gelungen.

Alt und neu jetzt nebeneinander

Auch der stellvertretende Kita-Leiter Marcel Stege ist froh, wieder zurück zu sein – auch wenn das Platzangebot im Ausweichquartier im Schlosspark größer war. „Aber unseren Garten hier haben wir alle vermisst.“ In einigen Räumen wurden Hochebenen eingezogen. Diese sorgen für zusätzliche Spielfläche. Auch die Fenster und Bodenbeläge wurden erneuert. In den nächsten Tagen finden während des laufenden Betriebs noch kleinere Restarbeiten statt.

Doch längst nicht alles wurde einfach ersetzt. So blieben zum Beispiel die Alttüren enthalten. Sie wurden von Tischlern wieder aufgearbeitet. Auch die Holzbalkendecke und der Dachstuhl waren für die Sanierung vorgesehen. „Trotzdem es unvorhersehbare Probleme mit einem Schwammbefall im Dachgeschoss gab, konnten die Sanierungsmaßnahmen im geplanten Zeitfenster zu Ende gebracht werden“, zeigt sich Ortsvorsteher Hennig zufrieden. Vollendet wurden die Arbeiten durch umfangreiche Baumaßnahmen im Bereich Sanitär, sodass für jedes Alter bedarfsgerechte Sanitärräume vorhanden sind. Bemerkenswert ist auch, dass der alte Stuck an den Decken erhalten wurde. Abgerundet durch moderne Lampen und helle, freundliche Farben gehen alt und neu hier jetzt harmonisch Hand in Hand. Die Kinder jedenfalls fühlen sich pudelwohl. In ihren alten, neuen Räumen.

Von Stefanie Fechner

Brandenburg In Sachsenhausen den Holocaust geleugnet Staatsanwaltschaft fordert Geldstrafe gegen AfD-Hetzer

Vor einem Jahr sorgte eine Besuchergruppe aus dem Wahlkreis von AfD-Fraktionschefin Alice Weidel in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen für einen Eklat. Für einen der Beteiligten hat der Vorfall nun ein strafrechtliches Nachspiel.

12.08.2019
Oranienburg Oberhavel: Polizeibericht vom 10./11. August 2019 - Polizeiüberblick: Drei Motorräder gestohlen

Drei Motorräder, die in Oranienburg gestohlen wurden, Teile eines Minibaggers, die Unbekannte ebenfalls in Oranienburg entwendet haben sowie Elektrowerkzeuge, die aus einem Transporter in Hohen Neuendorf verschwunden sind – diese und weitere Meldungen der Polizei in Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 10. und 11. August 2019.

11.08.2019

Eine laue Sommernacht in entspannter Atmosphäre – das war die Oranienburger Schlosspark-Nacht 2019. Tausende flanierten durch den Park, genossen Musik, Comedy und Show an drei Bühnen und erfreuten sich an der stimmungsvollen Park-Beleuchtung.

12.08.2019