Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Kochevent der Oranienburger Grünen
Lokales Oberhavel Oranienburg Kochevent der Oranienburger Grünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 15.04.2019
Die Oranienburger Grünen kochen – und politisch wurde der Wahlkampfauftakt auch. Quelle: Robert Roeske
Oranienburg

Das Kochen? Hat Spaß gemacht. Das Essen? Hat geschmeckt. Die Gespräche? Waren interessant und anregend. „So war das Kochevent der Oranienburger Bündnisgrünen am Freitag im Eltern-Kind-Treff der Stadt Oranienburg ein voller Erfolg“, schreibt Thomas Winkler in einer Pressemitteilung der Oranienburger Bündnisgrünen. Unter dem Titel „Grüne Ideen auf Roter Bete“ waren gut zwei Dutzend grüne Kandidaten, Sympathisanten und an der Kommunalpolitik der Partei Interessierte zusammen gekommen, um gemeinsam zu kochen, zu essen und sich im Vorfeld der Europa- und Kommunalwahlen auszutauschen.

Öfter miteinander reden

Andreas Wiersma, Co-Vorsitzender der Oranienburger Ortsgruppe, begrüßte alle Besucher der Veranstaltung: „Heute geht es darum, in lockerer Atmosphäre zusammenzukommen und miteinander zu reden. Das kann man gar nicht oft genug machen. Vielleicht sollten wir so ein Event künftig regelmäßig veranstalten, nicht nur, wenn Wahlen anstehen.“

Die Zubereitung ist in vollem Gange. Quelle: Robert Roeske

Dann wurden die Messer gezückt und in drei Gruppen die drei Gänge – allesamt aus saisonalen und regionalen Produkten bestehend – zubereitet. Zum Start gab es eine Lauch-Kartoffel-Suppe, dazu selbstgebackenes Brot, gefolgt von einem Salat aus Roter Bete, Rucola, Äpfel, Feta und gerösteten Kürbiskernen. Zum süßen Abschluss ließen sich alle Rhabarber- oder Apfel-Crumble schmecken.

Die drängendsten Probleme Oranienburgs besprochen

Da waren die Gespräche schon längst in Gang gekommen: Die einen tauschten Tipps aus, wie man im eigenen Garten ein Wildbienen-Hotel errichten kann, daneben wurden die drängendsten Probleme Oranienburgs besprochen vom wachsenden Verkehr über die fehlenden Wohnungen bis zu den Schulen und Kitas, die dringend gebaut werden müssen. An einem Tisch wurden die Radwegverbindungen zwischen den Ortsteilen diskutiert, am nächsten wie die grüne Idee eines Gründer- und Handwerkerzentrums die Oranienburger Wirtschaft beleben könnte. Nicht zu allen Themen fand sich ein Konsens, einig waren sich alle immerhin in einem: Der Abend war gelungen. Und sollte tatsächlich bald wieder einmal wiederholt werden.

Von MAZonline

Oranienburg Polizeibericht Oberhavel vom 13./14. März 2019 - Unfallauto in Velten gestohlen

Gestohlene Gerüstteile, ein Einbruchsversuch und einen Einstieg in einen Bungalow – das waren einige Einsätze, zu denen die Polizei am Wochenende gerufen wurde.

14.04.2019

Das „Lukas Natschinski Trio“ gab am Sonntag den Auftakt für die Konzertreihe „JAZZ & more“ im Oranienwerk. Altbürgermeister Laesicke spricht von einem „historischen Augenblick“.

14.04.2019

74. Jahrestag der Befreiung vom Nationalsozialismus: Am Wochenende fanden Veranstaltungen in den Gedenkstätten Sachsenhausen und Ravensbrück statt. Die nächsten Generationen sollten das Vermächtnis weitertragen.

17.04.2019