Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Kreistag beginnt mit zwei Fehlversuchen
Lokales Oberhavel Oranienburg Kreistag beginnt mit zwei Fehlversuchen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 04.12.2019
Abgestimmt wurde am Mittwoch zunächst weiter mit Handzeichen, nachdem zwei Versuche zum Einsatz einer elektronischen Stimmenabgabe gescheitert waren. Quelle: Bert Wittke
Oranienburg

Die Frage, ob die Geschäfte in Oranienburg am 24. Dezember bis 20 Uhr geöffnet bleiben sollen, blieb offen. Der Vorsitzende des Kreistages Wolfgang Krüger hatte damit beim Kreistag am Mittwoch das neue elektronische Abstimmungssystem testen wollen. Doch nachdem zwei Versuche gescheitert waren, gab der CDU-Politiker zunächst auf. Eigentlich wollte der Kreistag jetzt dieses System nach dem Vorbild der Stadtverordnetenversammlung in Hohen Neuendorf einführen. Doch der dazu nötige einstimmige Beschluss musste nach den beiden Fehlversuchen vertagt und der Kreistag in die, wie Wolfgang Krüger sagte, analoge Welt zurückkehren.

Tag der offenen Tür am 16. Januar 2016 in der Oberschule Lehnitz

Die Oberschule Lehnitz, so der Landrat Ludger Weskamp (SPD) in seinen Informationen, soll wie geplant zum Schuljahr 2020/21 an den Start gehen. Am 16. Januar 2020 finde dort ein Tag der offenen Tür statt, bei dem sich Schüler und Erwachsene über die Einrichtung informieren können.

Radweg Wensickendorf-Summt nicht in aktueller Bedarfsliste

Auf seine Nachfrage bezüglich des gewünschten Radweges zwischen Wensickendorf und Summt habe er, so Ludger Weskamp, von Ministerin Kathrin Schneider (SPD) im Oktober die Antwort erhalten, dass der Radweg nicht in der aktuellen Bedarfsliste vermerkt ist. Es gelte nun abzuwarten, welche Prioritäten der neue Infrastrukturminister setze. Der Landrat bat die sechs Landtagsabgeordneten aus dem Kreis Oberhavel, sich für eine schnelle Aufnahme des Radweges in die Bedarfsliste einzusetzen.

Susanne Mosch für Thoams von Gizycki

Für Thomas von Gizycki (Bündnis 90/Die Grünen), der sein Mandat niedergelegt hat, ist Susanne Mosch in den Kreistag nachgerückt. Sie übernimmt auch den vakant gewordenen Posten im Jugendhilfeausschuss. Beschlossen wurden vom Kreistag am Mittwoch unter anderem die Abfallgebührensatzung, die zweite Änderung zur Bioabfallsatzung und die Festsetzung des Wasserschutzgebietes Flatow. Letzteres dient zu einer perspektivischen Sicherung der Versorgung der rund 3900 Einwohner im Einzugsbereich mit frischem und sauberen Trinkwasser.

Von Bert Wittke

Am 12. Januar 2020 findet in Wensickendorf die 16. Hochzeitsmesse „Romantica“ statt. Noch bis zum 7. Dezember können sich Paare per E-Mail als das Traum-Hochzeitspaar 2020 bewerben.

04.12.2019

Im Überblick: Das sind die Neuigkeiten des Tages aus Oberhavel

04.12.2019

Nachmittags schon Dunkelheit und über die Festtage stehen viele Häuser leer: Einbrecher haben jetzt wieder Hochkonjunktur. Die Polizeiinspektion Oberhavel gibt deshalb Tipps, wie Sie Ihr Heim vor Dieben am besten schützen können.

04.12.2019