Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oranienburg: Kunde wird im Supermarkt handgreiflich
Lokales Oberhavel Oranienburg Oranienburg: Kunde wird im Supermarkt handgreiflich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 26.02.2020
Der 37-jährige Rollstuhlfahrer wurde durch die Polizeibeamten in Gewahrsam genommen. (Symbolbild) Quelle: Danny Meyer - Fotolia
Anzeige
Oranienburg

Eine Mitarbeiterin eines Supermarktes in der Germendorfer Allee in Oranienburg sprach am Dienstagmittag (25. Februar) einen 37-jährigen Kunden im Rollstuhl an. Er hatte vorher bereits eine Flasche Wein im Wert von etwa drei Euro entwendet, welche die Frau ihm abnehmen konnte. Als der Mann erneut in den Laden kam, wurde er verwiesen. Dabei der 37-Jährige in Richtung der Mitarbeiterin und verletzte sie leicht. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den mann zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam, aus dem er später nach einer Belehrung wieder entlassen wurde. Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen Körperverletzung und Ladendiebstahls.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline