Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Mehr als 100 Wahlurnen im Einsatz
Lokales Oberhavel Oranienburg Mehr als 100 Wahlurnen im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 25.05.2019
Stehen zur Abholung bereit: die Urnen in der Oranienburger Stadtverwaltung. Quelle: Stefan Blumberg
Oranienburg

Sie werden nur von Wahl zu Wahl gebraucht, in der Zwischenzeit lagern sie im Keller des Schlosses: die Wahlurnen. In der vergangenen Woche wurden sie wieder herausgeholt. Und ab Mittwoch fuhren Mitarbeiter der Stadt Oranienburg die Urnen in die Wahllokale. „Wir brauchen dieses Mal ja einige mehr“, sagt Wahlleiterin Sylvia Holm. „Denn es stehen die Europawahl, die Kreistagswahl und die Wahl für die Stadtverordnetenversammlung an. Dazu kommen in den Ortsteilen noch die Ortsbeiräte.“ Also werden weit mehr als 100 dieser besonderen Behälter benötigt.

Zum Abtransport bereit. Quelle: Stefan Blumberg

Auch Pappurnen werden genutzt

„Wir haben insgesamt 102 stabile Urnen. Wenn die nicht reichen (wie am Sonntag) werden wir Urnen aus Pappe dazunehmen“, sagt Sylvia Holm. Die seien genau so funktionstüchtig. Alle Urnen wurden seit Mittwoch in die 35 Wahllokale der Stadt Oranienburg – plus Ortsteile – gebracht (außerdem gibt es neun Briefwahllokale). Am Sonntagmorgen werden die von den Wahlvorständen in Augenschein genommen. Sollten defekte Wahlurnen darunter sein, können sie durch Ersatzurnen ausgetauscht werden. Es wird kontrolliert, dass sie leer sind, danach werden sie verschlossen – und bleiben es bis 18 Uhr auch.

Sylvia Holm, Wahlleiterin der Stadt Oranienburg Quelle: Stefan Blumberg

Der Wahlvorstand des jeweiligen Wahllokals holt die benötigten Unterlagen wie Stimmzettel am Sonntagmorgen von der Wahlleitung im Oranienburger Schloss ab (oder Mitarbeiter der Stadt bringen sie zu den Wahllokalen). Die stellvertretende Wahlleiterin Christina Paetke und ihr Team werden die Unterlagen ab 6 Uhr ausgeben (Wahlleiterin Sylvia Holm übernimmt die zweite Schicht). Ab 7.30 Uhr sollten sich die Wahlvorstände in den Wahllokalen eingefunden haben, ehe ab 8 Uhr die ersten Wähler ihr Stimme abgeben dürfen.

Stimmen der Stadtverordneten und Ortsbeiräte werden zuletzt gezählt

Gegen 14 Uhr solle es einen ersten Zwischenstand zur Wahlbeteiligung geben. Wann die ersten Wahlergebnisse vorliegen – das kann Sylvia Holm lediglich vermuten. Sie hofft, dass erste Zahlen (Europa) schon gegen 18.30 Uhr an die Kreiswahlleitung weitergegeben werden können. Danach werden die Stimmen für den Kreistag ausgezählt und anschließend die der Stadtverordneten und Ortsbeiräte.

Unterstützt werden die Wahlen in Oranienburg und den Ortsteilen am Sonntag von 360 Wahlhelfern. Wahlberechtigte gibt es 36 000.

Von Stefan Blumberg

Oranienburg Friedrichsthal/Malz/Freienhagen - Mit viel Herz und gedrosseltem Tempo

Der fünfte Tag der MAZ-Radtour 2019 führte von Freienhagen unter anderem nach Malz und Friedrichsthal.

24.05.2019

Ein Auffahrunfall in Schmachtenhagen und ein geklautes Handy in Hennigsdorf – diese und weitere Meldungen lesen Sie im Polizeiüberblick vom 24. Mai 2019.

24.05.2019

Die MAZ stellt Kandidaten der Parteien für die Oranienburger Stadtverordnetenversammlung täglich eine Frage per WhatsApp. In der fünften und letzten Runde geht es darum, welches Projekt die Kandidaten im Falle ihrer Wahl in den nächsten fünf Jahren zu ihrem Hauptthema machen.

24.05.2019