Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Modernes Flair: Domino-World eröffnet 15 neue Einzelzimmer-Appartements
Lokales Oberhavel Oranienburg Modernes Flair: Domino-World eröffnet 15 neue Einzelzimmer-Appartements
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 31.03.2020
15 neue Appartements sind im Domino-World Oranienburg entstanden. Quelle: Privat
Anzeige
Oranienburg

Der erste Schritt ist geschafft: Am 1. April werden im Domino-World Club Oranienburg die ersten 15 neuen Einzelzimmer-Appartements eröffnet. Sie sind Teil des Um- und Neubaus des Clubs Oranienburg, in dem insgesamt über 200 moderne Appartements geschaffen werden. In Ausstattung, Komfort und Therapiekonzept setzen die 15 neuen Appartements Maßstäbe für die Zukunft.

Besonderer Wert auf großzügige Gestaltung und hochwertige Ausstattung

Anzeige

Lutz Karnauchow, Vorstand von Domino-World nennt das Konzept des neuen Gartenflügels „eine Symbiose aus Hotel und Reha-Klinik“ und ist mit dem Ergebnis sehr zufrieden: „Wir haben im Gartenflügel besonderen Wert auf großzügige Gestaltung und hochwertige Ausstattung gelegt - hier möchte jeder von uns im Alter gerne leben.“ Die Appartements, die mit 26 m² Größe weit über den gesetzlichen Vorgaben liegen, greifen das Thema „Modernes Wohnen“ in der Gestaltung auf: so gibt es bodentiefe Holzfensterfronten mit französischen Balkonen, Parkettböden und raffinierte Einbauten in den großzügigen Bädern. Stilvolle Designermöbel und Messingapplikationen werden mit edlen Vorhangstoffen kombiniert.

25 Millionen Investitionsvolumen

Die Investitionen für den Umbau des Clubs betragen insgesamt 25 Millionen Euro und werden überwiegend aus Eigenmitteln des Unternehmens finanziert. Aber es geht nicht nur um das Wohnen. Ein Fitnessbereich mit Sprossenwand, Ergometer, Crosstrainer und weiteren Trainingsgeräten sorgt für gute Angebote, um fitter und gesünder zu werden, wie es das Pflegekonzept von Domino-World, das Domino-Coaching, zum Ziel hat. „Elf der Fünfzehn neuen Appartements sind schon vermietet“, freut sich Angelika Kühn, die Leiterin des Clubs und fügt hinzu: „Eigentlich sollte es ja am 25. März eine große Eröffnungsfeier mit Live-Musik und Buffet geben – die mussten wir wegen der Corona-Krise leider absagen, aber wir werden das Fest auf jeden Fall nachholen.“

Von MAZonline