Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Musikalische Lesung in der Stadtbibliothek zum Valentinstag
Lokales Oberhavel Oranienburg Musikalische Lesung in der Stadtbibliothek zum Valentinstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 29.01.2020
Eine romantische Zeitreise am Valentinstag veranstaltet die Stadtbibliothek Oranienburg. Quelle: TKO gGmbH
Anzeige
Oranienburg

Am diesjährigen Valentinstag werden die Besucher durch den Schauspieler Sebastian Zett und den Gitarristen Daniel Lindenblatt zu einer spannenden und romantischen Zeitreise durch die Liebesbrief-Literatur entführt. Egal ob Johann Wolfgang von Goethe, Oscar Wilde oder George Sand – gemeinsam mit den beiden Künstlern entdecken die Gäste die Zeit vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert und erfahren, wie die Menschen damals und heute sich ihre Liebe gestanden. Hierbei finden jedoch nicht nur romantische Worte einen Weg ins Programm, sondern auch legendäre Briefwechsel und kuriose Telegramm-Botschaften werden vertreten sein. Natürlich kommt auch unsere heutige Zeit nicht zu kurz: elektronische Liebesbotschaften in Form von SMS runden das Programm ab. So bleibt der Ausblick auf das, was kommen wird, wenn handgeschriebene Briefe eines Tages vielleicht gar nicht mehr existieren. Die Liebe bleibt! Dabei schafft es Sebastian Zett stilsicher und mit viel Überzeugungskraft von Mittelhochdeutsch über Wienerisch bis zum „Telegramm-Stil“ durch das Programm zu führen. Begleitet wird die Lesung durch Gitarrenmusik, die das Programm mit einem regelrecht perfekten Soundtrack abrundet.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Um Anmeldung in der Bibliothek wird unter 03301/600 86 60 oder per E-Mail an stadtbibliothek@oranienburg.de gebeten.

Von MAZonline