Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Nach Ausweichmanöver: 24-Jährige schwer verletzt
Lokales Oberhavel Oranienburg Nach Ausweichmanöver: 24-Jährige schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 15.12.2019
Vollsperrung Hohenbrucher Straße: Nach einem Unfall ist die Straße zwischen Germendorf und Hohenbruch voll gesperrt.. Quelle: dpa
Germendorf

Eine 24-Jährige wurde am Sonntag-Mittag nach einem Unfall schwer verletzt. Sie sei mit ihrem Nissan zwischen Germendorf und Hohenbruch am Ortsausgang Höhe der Deponie in der Doppelkurve einem Wildschwein ausgewichen und mit der Leitplanke kollidiert.

Die Frau musste schwer verletzt ins Berliner Krankenhaus gebracht werden, hieß es von der Polizei.

Von MAZonline

Ein Unfall ereignete sich am Sonntag-Mittag auf der B 273 zwischen Oranienburg und Germendorf Höhe Aldi. Die Straße wurde voll gesperrt.

15.12.2019

Mächtig gute Stimmung herrschte am Freitagabend auf der Sonderlinie der Oberhavel Verkehrsgesellschaft zwischen Oranienburg und Velten beim bereits vierten OVG-Buskonzert. Mit zunehmender Fahrzeit verwandelte der Männerchor „Gute Freunde“ den Linienbus in einen Partybus.

14.12.2019

Das Weihnachtskonzert am Oranienburger Louise-Henriette-Gymnasium war schon eine halbe Stunde vor Beginn ausverkauft. Zu recht: Das Programm konnte sich sehen und hören lassen.

14.12.2019