Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oberhavel sucht wieder „Sportler des Jahres“
Lokales Oberhavel Oranienburg

Oberhavel sucht wieder Sportler des Jahres 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:54 13.12.2021
Stehen bei der Sportlerwahl in der Nominierungsliste: TuS II-Coach Philipp Holzhauer, Laufass Jasmin Kuehnast und auch Ausdauersportler Wolfgang Schweicke (von links).
Stehen bei der Sportlerwahl in der Nominierungsliste: TuS II-Coach Philipp Holzhauer, Laufass Jasmin Kuehnast und auch Ausdauersportler Wolfgang Schweicke (von links). Quelle: Roeske, Privat, Imago
Anzeige
Oberhavel

Die Crème de la Crème der Sportwelt aus Oberhavel hat im Jahr 2021 wieder die Visitenkarte abgegeben. Und das unter erschwerten Bedingungen. Trotz der anhaltenden Corona-Pandemie fanden dennoch zahlreiche regionale und nationale Wettkämpfe statt – wenn auch in einigen Disziplinen mit einem ausgedünnten Programm. Wieder einmal haben aber die Athletinnen und Athleten aus der Region Höchstleistungen gezeigt und einen Titel nach dem anderen abgeräumt. Ob im Fußball, Handball, Sportschießen, Golf, Rudern oder im Bogenschießen. Da hat sich der teilweise jahrelange Trainingsfleiß also bezahlt gemacht und die Farben der Region wurde vertreten.

Grund genug also, dass die Märkische Allgemeine Zeitung (MAZ) gemeinsam mit der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (MBS) als verlässlichen Partner wieder die besten „Sportler des Jahres“ kürt. Diese Wahl gibt es bereits seit 1996 und soll nun weiter fortgeführt werden – nach dem im vergangenen Jahr die „Champions des Jahrzehnts“ gewählt wurden. Wieder einmal hat die Jury einen Mix an Top-Sportlern aus dem Landkreis Oberhavel zusammengestellt, die im Sportjahr 2021 durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam gemacht haben. Das war keine leichte Entscheidung in manchen Fällen. Fünf Kategorien, fünf Nominierte und somit 25 Namen, hinter der sich verschiedene Sportgeschichten verstecken. Ab sofort können also wieder Kreuze gesetzt werden. Dabei haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, die breite (Sport-)Auswahl und haben entscheidenden Anteil, wer am Ende gewinnt.

>>> Hier können Sie online abstimmen

Bis zum 12 Januar 2022 kann online oder per Original-Coupon abgestimmt werden. Danach geht nichts mehr und sofort wird mit der Auszählung begonnen. „Eine Vielzahl von Spitzenleistungen haben wir in 2021 trotz der Pandemie sehen und erleben können und die sind es alle wert, dass wir die Leistungsträger auf dem Podest sehen werden und dies stellvertretend für den gesamten Sport in Oberhavel “, sagt Olaf Neupert, Marktdirektor Oberhavel der MBS. „Ich bin gespannt und freue mich sehr auf das Ergebnis im Januar des neuen Jahres. Vielen Dank an die MAZ für die klasse Zusammenarbeit und starke Performance.“

Dabei wird die Verkündung der Besten wie schon im Vorjahr auf den sozialen Plattformen der MAZ gezeigt – pandemiebedingt muss die große Sportgala im Hennigsdorfer Stadtklubhaus ausfallen. Dies bedauern alle Beteiligten, ist aber in dieser Situation die einzige Möglichkeit zur Durchführung der Sportlerwahl, die mit der Bekanntgabe der Sieger am Freitag, 21. Januar 2022, ihren Höhepunkt findet!

Von Matthias Schütt