Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oranienburg: Albert-Buchmann-Straße wird vier Wochen gesperrt
Lokales Oberhavel Oranienburg

Oranienburg: Albert-Buchmann-Straße wird vier Wochen gesperrt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:37 23.06.2020
Der Ergänzungsbau der Havelgrundschule sorgt für Straßensperrungen.
Der Ergänzungsbau der Havelgrundschule sorgt für Straßensperrungen. Quelle: Jeannette Hix
Anzeige
Oranienburg

Vom 29. Juni bis zum voraussichtlich 31. Juli ist die Albert-Buchmann-Straße in Oranienburg im Bereich zwischen Augustin-Sandtner-Straße und Walther-Bothe-Straße gesperrt. Grund für die Vollsperrung sind notwendige Straßenbaumaßnahmen im Zuge des neuen Ergänzungsbaus der Havelgrundschule. Während der circa vierwöchigen Vollsperrung werden auf der Höhe des Neubaus zwei Zufahrten zu den neuen PKW-Stellplätzen der Schule gepflastert. Darüber hinaus wird auf einer Länge von etwa 40 Metern die Straße grundhaft ausgebaut. Für die Sicherung des Schulweges wird zudem eine Straßeneinengung als Querungshilfe angelegt.

Die Anwohnerinnen und Anwohner werden von der ausführenden Baufirma auch direkt über die geplante Vollsperrung informiert. Von der Sperrung sind auch die Buslinien 804 und die 821 betroffen. Die Umleitung der Strecke erfolgt in Abstimmung mit der Oberhavel Holding. Es entfallen keine Haltestellen.

Von MAZonline