Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oranienburg: Darum blieb der Weihnachtsbaum dunkel
Lokales Oberhavel Oranienburg Oranienburg: Darum blieb der Weihnachtsbaum dunkel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 05.12.2019
Mittwochabend war die Beleuchtung ausgeschaltet am Christbaum. Quelle: Sebastian Morgner
Oranienburg

In der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag stand der Weihnachtsbaum vor dem Oranienburger Schloss im dunkeln. Die Beleuchtung blieb aus, wurde erst in den Morgenstunden am Donnerstag wieder eingeschaltet. Doch was war der Grund dafür? Gerade in den sozialen Netzwerken gab es die wildesten Theorien und Spekulationen, von Stromrechnung nicht bezahlt bis Maßnahmen zum Energiesparen war alles dabei.

Am Donnerstagmorgen strahlte der Weihnachtsbaum wieder in voller Pracht. Quelle: Stadt Oranienburg

Die Erklärung für den dunklen Christbaum am Mittwochabend war eine am Ende ganz profane, wie Stadt-Pressesprecherin Eike-Kristin Fehlauer auf MAZ-Nachfrage erklärt: „Irgendjemand hat sich anscheinend einen Spaß erlaubt und den Stecker gezogen.“ Der Stadthof schaltete am Donnerstagmorgen dann wieder die Beleuchtung an der 18 Meter hohen und 3,5 Tonnen schweren blauen Stechfichte an.

Ende November wurde der Weihnachtsbaum angeliefert und aufgestellt. Quelle: Bert Wittke

Ende November wurde der Weihnachtsbaum vor dem Oranienburger Schloss aufgestellt und stammt von einem Privatgrundstück in der Saalestraße in Oranienburg-Süd. Die Familie, die dort lebt, hatte sich das Bäumchen 1992 von einer Urlaubsreise in den Thüringer Wald mitgebracht. Anschließend hatte der Baum 27 Jahre Zeit, an Höhe und Breite zuzulegen. Nun strahlt dieser wieder in vollen Glanz.

Von Knut Hagedorn

Die Märkische Allgemeine Zeitung wird in der Weihnachtszeit ein Dankeschön-Konzert veranstalten. Der Berliner Gitarrist Benjamin Schwenen wird am 20. Dezember 2019 ab 18.30 Uhr auf seiner Gitarre spielen. Kennen Sie jemanden, der sich für andere Menschen eingesetzt hat und dabei an die Grenzen gegangen ist? Dann melden Sie ihn zum kostenlosen MAZ-Konzert an.

05.12.2019

Weil zwei Versuche zu einer elektronischen Stimmabgabe gescheitert waren, wurde in der Kreistagssitzung am Mittwoch in Oranienburg weiter mit Hand abgestimmt. Zum Beispiel über ein Wasserschutzgebiet Flatow, über die Abfallgebührensatzung und über eine Änderung zur Bioabfallsatzung.

04.12.2019

Am 12. Januar 2020 findet in Wensickendorf die 16. Hochzeitsmesse „Romantica“ statt. Noch bis zum 7. Dezember können sich Paare per E-Mail als das Traum-Hochzeitspaar 2020 bewerben.

04.12.2019