Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oranienburg: Kampfmittelsuche in der Paul-Gerhardt-Straße
Lokales Oberhavel Oranienburg Oranienburg: Kampfmittelsuche in der Paul-Gerhardt-Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
10:59 06.03.2020
Kampfmittelsuche in Oranienburg. Quelle: Peter Degener
Anzeige
Oranienburg

Ab Montag, 9. März, wird die Paul-Gerhardt-Straße in Oranienburg nach Kampfmitteln abgesucht. Die Absuche startet westlich in Höhe der Hausnummer 14 und verläuft bis zum Autohaus Schlinke. Anschließend wird die Straßenseite gewechselt und die Absuche bis zur Paul-Gerhardt-Straße 13 fortgesetzt.

Um die Arbeiten durchführen zu können, ist eine halbseitige, abschnittsweise Straßensperrung (Wanderbaustelle) erforderlich. Die Zufahrten zu den einzelnen Grundstücken sind jedoch nicht betroffen. Ein Teilbereich der Paul-Gerhardt-Straße wurde vom Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg (KMBD) bereits ohne Absuche freigegeben.

Anzeige

Die Kampfmittelsuche wird voraussichtlich drei Monate dauern.

Von MAZonline

Anzeige