Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Oranienburger Bogenschütze beschädigt Pkw
Lokales Oberhavel Oranienburg Oranienburger Bogenschütze beschädigt Pkw
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 03.05.2020
Der Pfeil landete während des Trainings in der Scheibe eines Autos. (Symbolbild)
Der Pfeil landete während des Trainings in der Scheibe eines Autos. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Oranienburg

Am Sonnabendmorgen gegen 10 Uhr stellten Bewohner eines Einfamilienhauses in der Joliot-Curie-Straße fest, dass ein Pfeil in der Scheibe ihres Autos steckte. Polizeibeamte konnten den direkt angrenzenden 50-jährigen Nachbarn als Verursacher des Schadens ausmachen. Dieser hatte am Vorabend mit seinem 20-jährigen Sohn, beides Sportbogenschützen, Bogenschießen geübt. Bei eingetretener Dämmerung habe sich ein Pfeil unauffindbar verirrt. Dass dieser in der Scheibe des Pkw der Nachbarn steckte war dem Sportbogenschützen nicht bekannt. Ein Pfeilfangnetz hatten die Sportbogenschützen nicht aufgestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Lesen Sie dazu auch:

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin finden Sie auf unserer Themenseite.

Von MAZonline