Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Paarläufer trotzen Unwetterwarnung
Lokales Oberhavel Oranienburg Paarläufer trotzen Unwetterwarnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 06.06.2019
Landrat Ludger Weskamp (r.) fungierte erneut als Schirmherr und eröffnete mit seinem Startschuss den 2. Paarlauf. Quelle: Enrico Kugler
Oranienburg

Trotz erheblicher Wetterkapriolen fand am Donnerstagabend der 2. Oranienburger Paarlauf der Laufgemeinschaft Oberhavel statt. Dabei trotzten 104 Läufer- und Läuferinnen dem Wettergott, der dann doch ein einsehen mit den Athleten hatte.

„Regen stört uns Läufer nicht“, ordnete Organisatorin Kathrin Koczessa die Wetterlage am Abend ein. Allerdings brauchte die aus Nassenheide stammende Koczessa am Donnerstag starke Nerven, denn über den Tag hinweg stand die Veranstaltung auf der Kippe. „Das Telefon glühte, immer wieder gab es Anfragen, ob der Paarlauf wirklich stattfindet. Solange es nicht gewittert hat, war alles vertretbar“, urteilte Koczessa, die sich auch vom abendlichen Regenguss die Laune nicht verderben ließ.

Und auch die angereisten Läufer- und Läuferinnen hatten Spaß, so auch Marc Marquardt vom Laufpark Stechlin, einer der besten hiesigen Läufer. „Ich wollte unbedingt mit dabei sein, ich hatte vorher noch nie an einem Paarlauf teilgenommen. Von daher war der Termin für mich Pflicht und es hat super viel Spaß gemacht.“ Marquardt siegte über die 30-Minuten-Distanz schließlich auch wenig überraschend, dafür recht souverän zusammen mit seinem Partner Thomas Drößler.

Beim Paarlauf wechseln sich zwei Läufer oder Läuferinnen stetig ab. Quelle: Enrico Kugler

Über die 60-Minuten-Distanz gewannen Marco Stoyke und Tino Hube von den Havelrunners. Auch Schirmherr Ludger Weskamp zeigte sich erfreut und zufrieden mit der Veranstaltung am Oranienburger Schloss. „Zum zweiten Mal wird zu zweit gelaufen. Ich finde es toll, dass so viele Leute gekommen sind, um sich gemeinsam ihrem Sport zu widmen“, sagte der Landrat des Landkreises Oberhavel.

Moderiert wurde die Veranstaltung vom Hennigsdorfer Peter Ott und von Wolfgang Schwericke. Der Granseer ist bei den Laufveranstaltungen des Laufpark Stechlin stets ein gern gesehener Gast am Mikrofon – mit Witz und Charme moderierte er auch den Paarlauf. Trotz der schwierigen Wetterlage zeigte sich dann auch Kathrin Koczessa abschließend zufrieden und glücklich.

Von Knut Hagedorn

Elftklässler des Mosaik-Gymnasiums Oberhavel führen am Freitag und Sonnabend „Die Erbschaft“ auf.

09.06.2019

Ein 25-Jähriger attackierte am 12. Dezember 2018 einen Polizeibeamten mit einem Messer. Dafür kann er nicht bestraft werden, weil er psychisch krank ist. Das Gericht ordnete nun seine Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus an.

06.06.2019

Ein Kradfahrer, der bei einem Unfall in Velten verletzt wird, eine Radfahrerin, die mit einem Pkw kollidiert und Ödland, das an der Straße zwischen Osterne und Klein-Mutz in Brand geraten ist – diese und weitere Meldungen der Polizei aus Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 6. Juni 2019.

06.06.2019