Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Panne bei Wahlunterlagen in Oranienburg: Sonderausschuss einberufen
Lokales Oberhavel Oranienburg Panne bei Wahlunterlagen in Oranienburg: Sonderausschuss einberufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 15.05.2019
Eine frühere Sitzung des Hauptausschusses (2018). Quelle: Stefan Blumberg
Oranienburg

Die vergessene Kandidatin auf einem Stimmzettel und der Umgang mit dem Fehler bringt die Fraktionen der Stadt Oranienburg auf die Palme. Bündnis90/Die Grünen, Die Linke, CDU, SPD und Antje Wendt (FWO) haben eine Dringlichkeitssitzung des Hauptausschusses zum Thema „Vorbereitung der Kommunalwahl“ beantragt. Dem Antrag wurde entsprochen, wie Bürgermeister Alexander Laesicke (parteilos) am Mittwoch mitteilte. Die Sitzung des Hauptausschusses findet am Montag, 20. Mai 2019, 16 Uhr, in der Orangerie im Schlosspark statt.

Von MAZonline

Die A 111 war am Mittwochnachmittag auf Höhe des Dreiecks Oranienburg komplett gesperrt, der Reifen eines Lkw war geplatzt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

15.05.2019

Auf dem Gewerbegrundstück in der Oranienburger Lehnitzstraße 73 befinden sich zwei metallische Gegenstände. Für den Fall, dass es sich dabei um Bomben handelt, ist jetzt ein Sperrkreis festgelegt worden.

15.05.2019

Beim Abfüllen und Abwiegen von offenbar Spezialbenzin mit einer Handpumpe ist es am Mittwochmorgen gegen 8.40 Uhr zu einem Brand auf einem Firmengelände in Zehlendorf gekommen. Das Feuer, das durch eine Verpuffung in einem speziellen Ansatzraum entstand, konnte schnell gelöscht werden. Ein Firmenmitarbeiter wurde leicht verletzt.

15.05.2019