Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Pöbeleien und Schubsereien an Tankstelle – Polizei greift ein
Lokales Oberhavel Oranienburg Pöbeleien und Schubsereien an Tankstelle – Polizei greift ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 26.10.2019
Ein großes Polizeiaufgebot herrschte auch an diesem Wochenende in Oranienburg (Symbolfoto). Quelle: Alexander Engels
Oranienburg

Zu Pöbeleien und Schubsereien zwischen zwei Jugendgruppen kam es am frühen Sonnabendmorgen gegen 1.10 Uhr an der Star-Tankstelle an der Berliner Straße in Oranienburg. Nach Auskunft der Polizei hatten Zeugen die Beamten alarmiert, weil sich eine Person schlichtend in die Auseinandersetzung eingemischt hatte und laut Anruf geschlagen worden sei.

Daraufhin seien drei Streifenwagen sowie vier Mannschaftswagen der Bereitschaftspolizei zur genannten Tankstelle ausgerückt, bestätigt Dienstgruppenleiter Heiko Bettin auf Nachfrage. Die Beamten hätten 21 Personen vorgefunden, nach ersten Erkenntnissen alle mit deutscher Staatsbürgerschaft. Es habe sich aber herausgestellt, dass es zwar zu Pöbeleien und Schubsereien kam, nicht jedoch zu Schlägen oder Tritten. Deshalb sei lediglich eine Anzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen worden, betonte Bettin.

Polizei bereits Freitagabend auf dem Schlossplatz

Um die Situation zu entschärfen, seien Platzverweise erteilt worden. Die Jugendlichen hätten sich darauf im Stadtgebiet verteilt und es sei wieder Ruhe eingekehrt, informierte Heiko Bettin.

Bereits am Freitagabend standen mehrere Kleinbusse der Bereitschaftspolizei auf dem Oranienburger Schlossplatz. Die Polizei hatte im Vorfeld bereits Vorkehrungen angekündigt, nachdem es am vergangenen Wochenende am Rande der Herbstkirmes am Schloss zu Schlägereien kam und rund 120 Beamte zum Einsatz kommen mussten. Unter anderem war für den Einsatz vor einer Woche Bereitschaftspolizei aus Berlin angefordert worden.

Von Helge Treichel

771 Oranienburgerinnen und Oranienburger haben in den vergangenen Wochen online, per Briefwahl, im Bürgeramt oder heute auf der Abstimmungsveranstaltung im Rahmen der Lichternacht über die 66 Vorschläge zum Bürgerhaushalt abgestimmt.

26.10.2019

Der nördliche Berliner Ring ist seit Freitagabend, 22 Uhr, im Bereich des Autobahndreiecks Kreuz Oranienburg gesperrt. Eine Brücke, die im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der A 10 zu klein geworden ist, wird abgerissen. Die Freigabe der A 10 wird überpünktlich erwartet.

27.10.2019

Tausende Besucher feiern bei der 13. Ausgabe in der Oranienburger Innenstadt. Von 18 bis 22 Uhr flanierten viele Schaulustige über die Bernauer Straße und nutzten die verlängerten Öffnungszeiten.

25.10.2019