Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizei fragt: Wer kennt diesen Mann?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 11.07.2019
Wer kennt diesen Mann oder seinen Aufenthaltsort? Quelle: Polizei Brandenburg
Oranienburg

Offenbar mit einem gefälschten Personaldokument hob ein bislang unbekannter Mann am 5. Juli 2018 in einer Bankfiliale in der Bernauer Straße in Oranienburg von einem Firmenkonto mehrere tausend Euro ab. Der Sitz der betroffenen Firma befindet sich in Teltow-Fläming. Der Mann war zum Freischalten der Summe zu einem Kassenschalter gegangen und holte anschließend das Geld aus einem Geldausgabeautomaten.

Von dem gleichen Konto sollten wenige Tage später, am 23. Juli 2018, erneut mehrere tausend Euro per Überweisungsträger abgebucht werden. Angestellte der Bank stellten jedoch bei der Überprüfung der benötigten Unterschriften fest, dass es sich dabei um die gleichen Signaturen handelte, die der unbekannte Mann am 5. Juli geleistet hatte. Die Überweisungen wurden daher nicht vorgenommen.

Wer kennt diesen Mann oder seinen Aufenthaltsort?

Die Polizei bittet bei der Identifizierung des Mannes nun die Öffentlichkeit um Mithilfe und fragt: Wer kennt diesen Mann und kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen? Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Er ist etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß und hatte auffallend große Ohren. Seine braunen, dünnen Haare waren eher lang. Am 5. Juli 2018 war er mit einem Hemd bekleidet. Der Mann soll gut Deutsch gesprochen haben, jedoch mit leichtem Akzent. In der Bank hat er sich ruhig und neutral verhalten.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Oberhavel in Oranienburg unter der Telefonnummer 03301/8510.

Von MAZonline

Seit fünf Jahren leben und reisen Torild und Nils Pihlad auf ihrem zum Hausboot umgebauten Schleppkahn durch Europa. Nun ankerten sie in Oberhavels Kreisstadt und blieben – unfreiwillig – länger als geplant.

16.07.2019
Velten Polizeibericht aus Oberhavel vom 10. Juli 2019 - Polizeiüberblick: Unbekannte wollen in Supermarkt einbrechen

Ein versuchter Supermarkteinbruch in Velten und ein Einbruch in ein Oranienburger Lokal – das sind die Meldungen aus dem Polizeiüberblick aus Oberhavel vom 10. Juli 2019.

10.07.2019

Autofahrer rieben sich in Oranienburg auf der Bernauer Straße verwundert die Augen: Seit dieser Woche gilt dort an gleich zwei Stellen ein neues Tempolimit. Zwischen Fischerweg und Stralsunder Straße gelten nachts 30 km/h, zwischen Lade- und Freiburger Straße gilt tagsüber die reduzierte Geschwindigkeit.

10.07.2019