Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Körperliche Auseinandersetzung endet mit Diebstahl
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Körperliche Auseinandersetzung endet mit Diebstahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 04.09.2019
In Zehdenick wurden die Täter offenbar während der Tat gestört. Ihr Diebesgut und Werkzeug ließen sie am Tatort zurück. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

Hennigsdorf: Auseinandersetzung endet mit Diebstahl

Eine körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Männern ereignete sich am Dienstagabend (3. September) gegen 22.15 Uhr in der Ruppiner Straße in Hennigsdorf. Bei diesem griff ein 21-jähriger Mann einen 40-Jährigen plötzlich mit einem Fahrradschloss an. Dem Geschädigten gelang es dem Angriff auszuweichen und den Angreifer zu Boden zu stoßen. Bei der Auseinandersetzung verlor der 40-Jährige seinen mitgeführten Beutel, in dem sich Kleidung und Bargeld befanden. Diesen griff sich der 21-jährige Angreifer und entfernte sich in unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Anzeige

Zehdenick: Versuchter Diebstahl am Autohaus

Unbekannte Personen versuchten in der Zeit von Montagabend (2. September) bis Dienstagmorgen gegen 7 Uhr bei einem Zehdenicker Nissan Autohaus Räder samt Alufelgen eines Pkw der Marke Nissan zu entwenden. Dazu wurde der Pkw mit Gehwegsteinen gestützt, welche die Täter vom angrenzenden Grundstück entnommen haben. Wie die Polizei mitteilte wurde das Tatwerkzeug und die bereits abmontierten Felgen am Tatort zurückgelassen so dass davon auszugehen ist, dass die Täter bei ihrer Tatausführung gestört wurden. Die Polizei ermittelt.

A 10 / Birkenwerder: Kurve zu eng gefahren

Dienstagvormittag (3. September) gegen 10.50 Uhr ereignete sich auf der A 10 in der Anschlussstelle Birkenwerder ein Verkehrsunfall. Bei diesem kam eine 62-jährige Fahrzeugführerin nach rechts von der Fahrbahn ab. Ihre Fahrt stoppte im Anschluss eine abgesenkte Seitenleitplanke, auf der sie zum Stehen kam. Das Fahrzeug war danach nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden von etwa 4000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline