Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Alkoholisierter Autofahrer leistet Widerstand
Lokales Oberhavel Oranienburg Alkoholisierter Autofahrer leistet Widerstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:35 20.09.2019
Auf dem Weg zur Polizeiinspektion wurde der 47-Jährige den Polizisten gegenüber handgreiflich. Quelle: Symbolbild
Liebenwalde

Polizeibeamte kontrollierten am Donnerstagabend (19. September) gegen 21.20 Uhr in der Liebenwalder Hammerallee einen 47-jährigen Oberhaveler, der offenbar alkoholisiert mit einem Pkw Mercedes gefahren war. Ein erster Atemalkoholtest vor Ort ergab 1,46 Promille. Im Streifenwagen wurde der 47-Jährige zu Blutprobenentnahme in die Polizeiinspektion gebracht. Dabei versuchte er einen Polizeibeamten zu schlagen. Der Schlag konnte abgewehrt werden, der Mann wurde gefesselt. Nach der Blutprobenentnahme verblieb der 47-Jährige zunächst im Polizeigewahrsam. Eine Strafanzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und eine wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurden aufgenommen. Nach seiner Ausnüchterung wurde der Mann wieder entlassen.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Bei einer Polizeikontrolle ging den Beamten am Donnerstag ein 39-Jähriger ins Netz, der wegen Unterschlagung zu einer Ersatzfreiheitsstrafe von 38 Tagen oder Zahlung von 570 Euro zur Fahndung ausgeschrieben war. Die Mutter bezahlte für ihn.

20.09.2019

Am Freitag findet eine große „Fridays for Future“-Demo in Oranienburg statt. Die Schulen in Oberhavel gehen mit dem Thema durchaus unterschiedlich um.

19.09.2019

Der Oranienburger Eltern-Kind-Treff begrüßte am Donnerstagnachmittag den 100.000 Besucher. Für die glücklichen Gewinner gab es neben der großen Überraschung tolle Gutscheine.

19.09.2019