Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizei nimmt Täter in Gewahrsam
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizei nimmt Täter in Gewahrsam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:27 30.08.2019
Die Beamten stellten frische Beschädigungen am betroffenen Objekt fest. (Symbolbild) Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Hennigsdorf

Ein Zeuge beobachtete in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (30. August) gegen 1.50 Uhr in der Hennigsdorfer Hafenstraße, wie ein 18-jähriger Mann in ein Wohn- und Geschäftshaus eindringen wollte und verständigte die Polizei. Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte der polizeibekannte junge Mann etwa 300 Meter vom Tatort entfernt gestellt werden. Am betroffenen Wohnobjekt konnten frische Beschädigungen festgestellt werden.

Nach eigenen Angaben stand der Mann unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Die Polizeibeamten entschieden, ihn zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam zu nehmen. Die Kriminaltechnik sicherte Spuren am Tatort, der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 500 Euro.

Anzeige

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

An den Grabowsee nach Friedrichsthal wurden die Polizeibeamten am Donnerstagnachmittag gerufen. Eine Gruppe Jugendliche hatte dort für Unruhe gesorgt und eine Bank angezündet.

30.08.2019
Oberhavel Polizeibericht aus Oberhavel vom 29. August 2019 - Polizeiüberblick: Unfallflucht in Birkenwerder und Hennigsdorf

Ein gestohlenes Motorrad in Glienicke, ein versuchter Betrug in Schildow, ein Lkw-Unfall in Hennigsdorf – dies und mehr gibt es in den Polizeimeldungen aus Oberhavel vom 29. August 2019.

29.08.2019

Äußerst merkwürdig verhielt sich ein 24-jähriger Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der A10, nachdem er aufgrund eines Bremsmanövers seines Vordermannes ebenfalls stark abbremsen musste.

29.08.2019