Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Auffahrunfall am Stauende
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Auffahrunfall am Stauende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 12.11.2019
Ein Auffahrunfall auf der A111 am Stauende ging glimpflich aus. (Symbolbild) Quelle: Monika Skolimowska/ZB/dpa
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

A111/Hennigsdorf: Auffahrunfall am Stauende

Auf Grund eines Staus musste am Montagmorgen (11. November) gegen 6 Uhr auf der A111 ein 37-Jähriger Kleintransporter-Fahrer seinen Ford abbremsen. Dies bemerkte ein nachfolgender 57-jähriger Berliner offenbar zu spät und fuhr auf den Ford auf. Dessen Fahrer klagte anschließend über Schmerzen im Nacken, wollte aber selbstständig einen Arzt aufsuchen. Es entstand nach ersten Erkenntnissen der Polizei durch den Unfall ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro, ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde eingeleitet.

Lehnitz: Diebstahl von der Baustelle

Bislang unbekannte Personen entwendeten von einer Baustelle eines Mehrfamilienhauses im Mühlenbecker Weg in Lehnitz in der Nacht zum Dienstag (12. November) zwei Pakete Kupferkabel mit jeweils einer Länge von 100 Metern. Der Schaden wurde nach ersten Erkenntnissen der Polizei auf rund 200 Euro beziffert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Oranienburg: Illegal eingereist

Beamte der Polizeiinspektion Oberhavel kontrollierten in Nacht zu Dienstag (12. November) um 1 Uhr in der Bernauer Straße in Oranienburg einen Mann. Dieser gab zunächst falsche Personalien an und händigte den Polizisten offenbar gefälschte slowakische Dokumente aus. Nachdem die Identität des Mannes in der Polizeiinspektion Oranienburg zweifelsfrei geklärt worden war, stellte sich heraus, dass es sich um einen 25-jährigen Kosovaren handelt, der sich illegal in Deutschland aufhält. Bei der Durchsuchung des Mannes konnte eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden und sichergestellt werden. Der Kosovare wurde vorläufig festgenommen und am Dienstag dem Amtsgericht Oranienburg vorgeführt. Dort verkündete ein Richter den Abschiebehaftbefehl, der Kosovare wurde in eine entsprechende Einrichtung gebracht.

Lesen Sie mehr

Mehr Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

In Oranienburg schließen immer mehr Geschäfte: Aber warum? – MAZ-Leser sagen, was in der Kreisstadt fehlt und was sie sich wünschen.

12.11.2019

Ende gut, alles gut? Nach der Berichterstattung über die stattliche Rechnung der Stadt an den Oranienburger Henning Schluß zur Beseitigung einer Markierung auf dem Radweg neben dem Oder-Havel-Kanal rollte eine Welle der Unterstützung über den 50-Jährigen hinweg. Zahlreiche Oranienburger beteiligten sich mit Spenden an der Rechnung, die nun letztlich von einem Oranienburger Immobilienunternehmen beglichen wird.

12.11.2019

Glimpflich ging am Montagvormittag in Oranienburg ein Verkehrsunfall aus, an dem ein 80-jähriger Lkw- und ein 87-jähriger Radfahrer beteiligt waren. Die Polizei ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung.

12.11.2019