Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Trabant landet zwischen Löwenberg und Großmutz in der Leitplanke
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Trabant landet zwischen Löwenberg und Großmutz in der Leitplanke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 15.10.2019
Die Radfahrerin verletzte sich bei dem Zusammenstoß und wurde in das Krankenhaus Gransee gebracht. (Symbolbild) Quelle: dpa
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

Löwenberg: Zusammenstoß mit Radfahrerin

Der 50-jährige Fahrer eines PKW Renault wollte Montagmittag (14. Oktober) gegen 13.05 Uhr am Karl-Marx-Platz in Löwenberg vorwärts aus der dortigen Grundstückseinfahrt in den fließenden Verkehr einfahren und übersah dabei nach Polizeiangaben eine von links kommende 59-jährige Radfahrerin. Diese stürzte und verletzte sich leicht. Zur ambulanten Untersuchung wurde die Radfahrerin ins Krankenhaus Gransee gebracht. Das Fahrrad wurde durch den Ehemann der Geschädigten übernommen. Angaben zur Sachschadenshöhe liegen derzeit nicht vor.

Löwenberg: Kennzeichentafeln entwendet

In der Nacht zum Dienstag (15. Oktober) wurden von einem Dacia, welcher in der Eberswalder Straße in Löwenberg stand, die beiden Kennzeichentafeln VG-AQ 50 entwendet. Die Polizei setzte diese sofort in Fahndung und nahm die Ermittlungen auf.

Velten: Container aufgebrochen

Mutmaßlich über das vergangene Wochenende (12. und 13. Oktober) brachen in der Veltener Wilhelmstraße unbekannte Täter einen Baucontainer auf und entnahmen aus diesem eine Rüttelplatte. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 4000 Euro. Ein Kriminaltechniker sicherte am Tatort Spuren.

Löwenberg: In Leitplanke gefahren

Eine 20-jährige Fahrzeugführerin befuhr Montagmorgen (14. Oktober) um 6.25 Uhr die Bundesstraße 96 von Löwenberg in Richtung Großmutz. Während der Fahrt öffnete sich die Motorhaube des Trabant, woraufhin die Fahrerin den Wagen nach links gegen die Leitplanke steuerte. Die Planke wurde auf einer Länge von etwa vier Metern beschädigt. Die Fahrerin erlitt einen Schock und wurde in einem Krankenhaus behandelt. Insgesamt entstand bei dem Verkehrsunfall ein Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Hohen Neuendorf: Pkw stößt mit Krad zusammen

Eine 20-jährige Fahrzeugführerin befuhr Dienstagmorgen um 8.50 Uhr die Berliner Straße in Hohen Neuendorf mit einem Pkw VW Lupo. Die junge Frau wollte nach links abbiegen und übersah dabei offenbar einen entgegenkommenden 54-jährigen Kradfahrer und kollidierte mit diesem. Die Schadenshöhe beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf ca. 2000 Euro. Mit einem Rettungswagen wurde der Kradfahrer anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Oranienburg: Achtjähriger Radfahrer verletzt

Ein achtjähriger Junge befuhr am Montag (14. Oktober) gegen 14.50 Uhr den linken Radweg der Bernauer Straße in Richtung Schloss. Eine 39-jährige Fahrerin eines Pkw VW bog von der Bernauer Straße aus nach links in die Fischerstraße ab. Dabei musste sie beim Abbiegen verkehrsbedingt kurz anhalten. Während sie stand, fuhr der Junge in die hintere linke Tür des Pkw. Der Radfahrer stürzte, zog sich leichte Verletzungen zu und wurde zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die Mutter des Jungen konnte telefonisch erreicht werden. Sie begab sich zu ihrem Sohn ins Krankenhaus. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline

Eine Ladendiebin wurde am Montag in einem Oranienburger Supermarkt festgestellt. Sie und ihre Begleiterin waren zur Fahndung ausgeschrieben, da sie aus einer Bergfelder Jugendeinrichtung abgängig waren.

15.10.2019

In einem Waldstück im Oranienburger Ortsteil Wensickendorf wurde am Montagvormittag ein kompletter Wohnwagen voll mit Müll abgestellt. Auch in der näheren Umgebung finden sich diverse Müllberge.

15.10.2019

Ein 69-jähriger Mann war in der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen auffällig geworden. Nun muss er wegen Volksverhetzung und Störung der Totenruhe eine Geldstrafe zahlen.

15.10.2019