Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Pkw und Radlerin stoßen in Oranienburg zusammen
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Pkw und Radlerin stoßen in Oranienburg zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 28.05.2020
Die Radlerin fuhr auf der falschen Straßenseite, als sie offenbar von der Fahrerin des Pkw übersehen wurde. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Oberhavel

Die weiteren Polizeimeldungen aus Oberhavel finden Sie nachfolgend im Überblick.

A10: Erst geblitzt, dann Unfall

Mittwochnachmittag (27. Mai) stand die mobile Geschwindigkeitsmessanlage an der A10 am Kilometer 174 in Fahrtrichtung Hamburg. Infolge dessen gab es zu 15:40 Uhr mehrere Verkehrsteilnehmer, welche geblitzt wurden und dann ihr Fahrzeug abrupt abbremsten, wenn die Messanlage schon ausgelöst hatte. Eine 61-jährige Cadillac-Fahrerin passte sich dieser Verkehrssituation an und fuhr entsprechend der Straßenverkehrsordnung. Aufgrund unangepasster Geschwindigkeit fuhr aber der hinter dem Cadillac befindliche 57-jährige Ford Fahrer, welcher sich vermutlich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung hielt, mit seinem Pkw auf den Cadillac auf. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und wurde auf Veranlassung des Fahrzeugführers abgeschleppt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 7000 Euro.

Anzeige

Hennigsdorf: Fahrradkette verhakt sich

Am Mittwoch (27. Mai) gegen 13.10 Uhr war ein 20-Jähriger in der August-Bebel-Straße mit seinem Fahrrad unterwegs. Bei einem Schaltvorgang verhakte sich die Kette im Zahnrad und der 20-Jährige kam zum Sturz. Er verletzte sich und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Oranienburg: Radlerin auf der falschen Seite

Am Mittwoch (27. Mai) gegen 15.15 Uhr wollte eine 62-jährige Oberhavelerin mit ihrem Opel von einem Parkplatz auf die Berliner Straße auffahren. Dabei übersah sie offenbar eine 52-jährige Oranienburgerin, welche den Radweg auf der falschen Seite benutzte. Es kam zum Zusammenstoß, woraufhin die 52-Jährige stürzte und mit Schmerzen durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 800 Euro.

Lesen Sie auch

Von MAZonline