Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: 500 Kilogramm Kupferkabel gestohlen
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: 500 Kilogramm Kupferkabel gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 03.10.2018
500 Kilogramm Kupferkabel sind von einem Werksgelände in Hennigsdorf gestohlen worden. Quelle: dpa/Patrick Pleul (Symbolbild)
Hennigsdorf

Bislang unbekannte Täter haben in der Zeit von Sonnabend bis Dienstag von einem Werksgelände in der Hennigsdorfer August-Konrad-Straße etwa 500 Kilogramm Kupferkabel entwendet. Darüber hinaus wurde weiteres Diebesgut zum Abtransport bereitgelegt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 2500 Euro. Kriminaltechniker sicherten Spuren. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Vehlefanz: Zwei Rüttelplatten und Werkzeug gestohlen

Von einer Baustelle in der Industriestraße in Vehlefanz haben bislang unbekannte Täter in der Zeit von Dienstag, 19 Uhr, bis Mittwoch, 9.30 Uhr, zwei Rüttelplatten gestohlen. Außerdem wurde ein Container aufgebrochen und daraus Werkzeug entwendet. Die Höhe des Schadens beläuft sich auf etwa 7000 Euro.

Hohen Neuendorf/Glienicke/Nordbahn: Alkohol am Steuer

Bei einem 47jährigen Radfahrer, der am frühen Mittwochmorgen um 1.25 Uhr wurde in der Eichenallee in Hohen Neuendorf unterwegs war, sind 1,7 Promille festgestellt worden. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Um 3.40 Uhr versuchte sich in der Glienicker Karl-Marx-Straße ein 43jähriger Citroen-Fahrer einer Verkehrskontrolle zu entziehen. Als er gestoppt werden konnte, wurden 1,01 Promille in seiner Atemluft gemessen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet und die Weiterfahrt untersagt.

Velten: Eine Person bei Verkehrsunfall verletzt

Zu einem Unfall ist es am Dienstag um 7.05 Uhr in der Pinnower Chaussee in Velten gekommen. Ein Zeuge betätigte die Fußgängerampel am Luchwiesenweg. Daraufhin hielt eine 43-jährige Opel-Fahrerin an. Eine 31-jährige Renault-Fahrerin erkannte dagegen die Situation zu spät und fuhr auf. Beide Fahrerinnen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, konnten nach ambulanter Behandlung aber wieder entlassen werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Der Pkw Renault der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Die Straße war während der Unfallaufnahme für die Dauer von etwa 20 Minuten voll gesperrt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

In einem Waldstück zwischen den Ortschaften Kreuzbruch und Bernöwe sind am Dienstag 29 Cannabispflanzen gefunden worden. Der Revierförster entdeckte das extra angelegte Beet.

03.10.2018

Der Stadtempfang 2018 steht unter dem Motto: „Oranienburg – eine kinderfreundliche Stadt“. Am Dienstagabend wurden auch wieder drei Ehrenpreise vergeben. Sie gingen diesmal an drei Frauen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise für Mitmenschen und Kinder engagieren.

02.10.2018

60 Automodelle von 16 Oranienburger Anbietern auf dem Schlossplatz – aber auch Versicherer, Verkehrswacht und Optiker sorgen am Dienstagnachmittag für kompakte Infos.

02.10.2018