Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Polizeiüberblick: Wiederholter Einbruch in Hennigsdorfer Firma
Lokales Oberhavel Oranienburg Polizeiüberblick: Wiederholter Einbruch in Hennigsdorfer Firma
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:06 07.10.2019
Die Staubsaugerautomaten und Waschboxen in Hennigsdorf wurden wiederholt Opfer von Einbrechern. Quelle: Symbolbild
Anzeige
Oberhavel

Die weiteren aktuellen Polizeimeldungen aus Oberhavel gibt es nachfolgend im Überblick:

Oranienburg: Diebstahl aus Rohbau

Wie die Polizei mitteilte drangen in der Zeit vom Mittwoch (2. Oktober) bis Freitag (4. Oktober) unbekannte Personen in Oranienburg in der Elbestraße in den Rohbau eines Mehrfamilienhauses ein und entwendeten eine Putzmaschine. Der Schaden beläuft sich nach ersten Erkenntnissen auf etwa 5000 Euro.

Anzeige

Hennigsdorf: Wiederholter Einbruch

Unbekannte Personen versuchten vom Donnerstag (3. Oktober) zum Freitag in der Hennigsdorfer Pappelallee bei der Firma WAP Waschbär wiederholt die Geldkassetten an den Staubsaugerautomaten und einer Waschbox aufzubrechen. Obwohl dies nicht gelang, entstand nach ersten Erkenntnissen ein Sachschaden von etwa 1000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fürstenberg: Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus

Während die Bewohner in ihrem Einfamilienhaus in der Steinförder Straße in Fürstenberg in der Nacht zum Sonnabend (5. Oktober) schliefen, versuchten unbekannte Personen durch aufhebeln der Eingangstür in das Haus einzudringen. Erst am Morgen stellten die Eigentümer Hebelspuren an der Eingangstür fest. Die Diebe gelangten zum Glücl nicht ins Haus. An der Tür entstand ein Schaden von etwa 150 Euro.

Oranienburg: Versuchter Einbruch in Friseursalon

In einem Friseursalon in Oranienburg in der Gartenstraße stellte die Besitzerin am Sonntag (6. Oktober) bei Reinigungsarbeiten fest, dass in der Vergangenheit unbekannte Personen versuchten in das Geschäft einzubrechen. Es entstand ein Schaden von etwa 50 Euro.

Grüneberg: Verkehrsunfall mit Dachs

In der Nacht von Sonntag (6. Oktober) auf Montag gegen 00:20 Uhr befuhr ein 43-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Skoda die Liebenberger Straße, als er etwa 50 Meter vor dem Ortseingang Grüneberg mit einem Dachs zusammenstieß. Der Dachs verendete vor Ort. Am Skoda entstand nach ersten Erkenntnissen ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Das Fahrzeug blieb fahrbereit.

Weitere Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin...

Von MAZonline