Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Premiere für Weihnachtszauber im Tierpark Germendorf
Lokales Oberhavel Oranienburg Premiere für Weihnachtszauber im Tierpark Germendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 05.12.2019
Viele fleißige Hände helfen mit beim „1. Eichholz Weihnachtsmarkt“ im Germendorfer Tierpark. Quelle: Foto: Enrico Kugler
Germendorf

In Reih und Glied stehen die fünf nigelnagelneu gezimmerten Hütten vis-a-vis der Schlittschuhbahn inmitten des Germendorfer Tierparks. Dessen Chef Torsten Eichholz sprüht wie gewohnt vor Energie und mag die Premiere des „1. Eichholz Weihnachtsmarktes“, die vom 13. bis 15. Dezember im Tierpark stattfindet, kaum mehr abwarten.

„Vor vielen Jahren, in den Anfangszeiten, gab es schon mal den Versuch, einen Weihnachtsmarkt zu etablieren. Aber das war nichts – es gab damals so viele andere Dinge, um die wir uns kümmern mussten, da ist der Markt einfach untergegangen“, erinnert sich Torsten Eichholz. Tochter Marika brachte den rührigen Germendorfer nun auf die Idee, es doch noch einmal zu versuchen.

Alle packen mit an

Gesagt, getan. Über drei Tage hinweg wird es am dritten Adventswochenende beim „Eichholzer Weihnachtsmarkt“ jede Menge Leckereien, Musik und eine Feuershow geben. „Wir fangen klein an und schauen mal, wie es wird“, verrät Torsten Eichholz. Er hofft, dass „besonders viele Kinder an den drei Tagen unsere Gäste sind“. Unterstützung erhält das Team des Tierparks - "Alle packen an den drei Tagen mit an“, so Eichholz - von der Germendorfer Feuerwehr, der Volkssolidarität und dem Förderverein des Tierparks. DJ Peter Ott sorgt rund um den Hüttenzauber für die musikalische Begleitung. Wenn der Weihnachtsmarkt gut läuft, soll es im nächsten Jahr eine Neuauflage geben.

„Wir wollen unseren Besuchern Unterhaltung für die ganze Familie bieten", erklärt Tierpark-Chef Torsten Eichholz. „Aus diesem Grund wird es an allen drei Veranstaltungstagen von 14 bis 20 Uhr freien Zutritt in den Tierpark mit allen gewohnten Attraktionen geben.“ Kinder der Germendorfer Grundschule und Kita schmückten am vergangenen Donnerstag bereits die Weihnachtsbäume, die nun im Park festliches Flair verbreiten und probierten im Anschluss schon einmal die Waffeln aus, die während des Weihnachtsmarktes vor Ort gebacken werden.

Von Nadine Bieneck

Seit September ist das Trinkwasser in vielen Wohnungen der Kösener Straße mit Legionellen befallen. Getan hat sich seit der ersten Feststellung nichts, die Mieter sind sauer.

05.12.2019

Die Anwohner der Speyerer Straße sollen für den Ausbau der Straße zur Kasse gebeten werden. Die SPD Fraktion fordert nun, dass Anlieger sich nicht mit 90 Prozent der Kosten am Ausbau beteiligen müssen, wenn die Straße nur deshalb ausgebaut wird, weil eine Kita oder Schule in der betreffenden Straße entsteht.

05.12.2019

Der am Oranienburger Treidelweg gefundene Blindgänger einer 250-kg-Bombe soll am 11. Dezember freigelegt und am Tag darauf entschärft werden. 5200 Einwohner sind betroffen.

05.12.2019