Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Prozess gegen ehemaligen KZ-Wachmann: Kann 100-jähriger Angeklagter vor Gericht aussagen?
Lokales Oberhavel Oranienburg

Prozess um Konzentrationslager Sachsenhausen: Kann 100-jähriger Wachmann aussagen?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 06.05.2021
Das Eingangstor mit dem Schriftzug "Arbeit macht frei" im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen. Ein früherer Wachmann des Konzentrationslagers Sachsenhausen ist vor dem Landgericht Neuruppin wegen Beihilfe zum Mord angeklagt. Es stellt sich aber noch die Frage, ob der 100-Jährige überhaupt vor Gericht erscheinen kann.
Das Eingangstor mit dem Schriftzug "Arbeit macht frei" im ehemaligen Konzentrationslager Sachsenhausen. Ein früherer Wachmann des Konzentrationslagers Sachsenhausen ist vor dem Landgericht Neuruppin wegen Beihilfe zum Mord angeklagt. Es stellt sich aber noch die Frage, ob der 100-Jährige überhaupt vor Gericht erscheinen kann. Quelle: Kristin Bethge/dpa
Neuruppin

Ein früherer Wachmann des ist vor dem Landgericht Neuruppin wegen Beihilfe zum Mord angeklagt. Nun stellt sich die Frage, ob der 100-Jährige überhaupt...