Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Radweg entlang der B273 zwischen Wensickendorf und Wandlitz kommt
Lokales Oberhavel Oranienburg Radweg entlang der B273 zwischen Wensickendorf und Wandlitz kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 06.10.2019
Der Spatenstich für den Ausbau des Radwegs entlang der B273 zwischen Wensickendorf und Wandlitz steht bevor. (Symbolbild) Quelle: Marlies Schnaibel
Wensickendorf

Den den ersten Spatenstich für den Radweg entlang der B 273 zwischen Wensickendorf und Wandlitz setzt am morgigen Dienstag Ifrastrukturstaatssekretärin Ines Jesse. Die geplante Baumaßnahme ist Bestandteil des Programms des Landes Brandenburg zum Bau von Radwegen an Bundes- und Landesstraßen. „Mit dem neuen Radweg verbessern wir die Mobilität im ländlichen Raum. Grundlage dafür ist die Radverkehrsstrategie des Landes, die von der neuen Radverkehrsbeauftragten koordinierend umgesetzt wird“, erklärt Ines Jesse. Kinder, Jugendliche und alle anderen Radfahrer werden zukünftig zwischen Wensickendorf und Wandlitz damit deutlich verkehrssicherer unterwegs.

Neben dem Radweg zahlreiche weitere Bau- und auch Sperrmaßnahmen

Die in Angriff genommene Wegabschnitts hat eine Länge von rund fünf Kilometern. In Zusammenhang mit dem Bau ist auch die Errichtung einer Radwegbrücke über die Briese erforderlich. Zudem sollen parallel vorhandene Durchlässe im Baubereich erneuert und die Fahrbahndecke der B 273 vom Knotenpunkt Basdorfer Straße bis zum Bahnübergang in Wensickendorf saniert werden. Auch der bereits bestehende Radweg in Richtung Schmachtenhagen soll saniert werden, alle betroffenen Grundstückszufahrten werden baulich angepasst. In Wensickendorf, Stolzenhagen und Rahmersee soll im Auftrag der Stadt Oranienburg und der Gemeinde Wandlitz zudem eine Straßenbeleuchtung installiert werden. Das Bauvorhaben wird vom Bund, der Gemeinde Wandlitz und der Stadt Oranienburg mit 3,8 Millionen Euro finanziert, wobei sich der Bund mit 2,5 Millionen Euro beteiligt, die Städte Oranienburg und Wandlitz 250 000 Euro beziehungsweise 190 000 Euro bereitstellen und das Land 60 000 Euro investiert. Der Bau des Radweges und die damit zusammenhängende Erneuerung der Bundesstraße erfordert umfangreiche Sperrmaßnahmen. Während der Bauarbeiten wird die Straße halbseitig gesperrt. Für den Bau der Durchlässe und während der Deckenerneuerung wird eine zweimonatige Vollsperrung eingerichtet. Im Dezember 2020 sollen die Arbeiten beendet sein.

Von MAZonline

Der Lehnitzer Ortsvorsteher Matthias Hennig fand kürzlich in seiner Garage einen offenbar schwerkranken Igel. Damit nahm ein traurig-schöne Geschichte ihren Anfang.

06.10.2019

Von den insgesamt 237 eingereichten Vorschlägen der Oranienburger zum Bürgerhaushalt sind am Ende 66 Ideen übrig geblieben, über die ab Montag, den 7. Oktober, abgestimmt werden kann. Die eingereichten Vorschläge mussten mehrere Kriterien erfüllen, um zur Abstimmung zugelassen zu werden. Die Oranienburger können in diesem Jahr erstmals auch online an der Abstimmung teilnehmen.

06.10.2019

Zeugen meldeten einen in Brand gesteckten Haufen Unrat. Von dort abgängige Jugendliche, die durch die Zeugen kurz zuvor wahrgenommen wurden, konnten trotz Fahndungsmaßnahmen nicht angetroffen werden.

06.10.2019