Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Zehn Sätze Kompletträder geklaut: Räder von Neuwagen abmontiert
Lokales Oberhavel Oranienburg Zehn Sätze Kompletträder geklaut: Räder von Neuwagen abmontiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 10.11.2019
Zehn Sätze Kompletträder wurden entwendet (Symbolfoto). Quelle: Bernd Gartenschläger
Oranienburg

In der Nacht vom 8. November 2019 zum 9. November 2019 entwendeten bislang unbekannte Täter insgesamt zehn Sätze Kompletträder vom Gelände eines Autohauses in der Chausseestraße in Oranienburg.

Die Räder befanden sich alle an Neuwagen, welche auf dem Gelände gelagert werden. Durch die Täter wurden die entsprechenden Fahrzeuge offenbar aufgebockt, auf Holzklötze gestellt und die Räder anschließend abmontiert.

Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro. Durch die Kriminalpolizei wurde eine Anzeige aufgenommen und Spuren vor Ort gesichert.

Von MAZonline

Andrzej Duda besucht erstmals die Gedenkstätte Sachsenhausen und legt Kränze nieder. Im Rahmen seiner Deutschlandreise anlässlich 30 Jahre Mauerfall macht der 47-Jährige auch Station in Oberhavel.

09.11.2019

Mit einer Festveranstaltung am Freitagabend im Eduard-Mauer-Oberstufenzentrum in Hennigsdorf hat der Landkreis Oberhavel den 30. Jahrestag des Mauerfalls gewürdigt. Zugleich wurden der Innovationsförderpreis, der Barbara-Zürner-Umweltschutzpreis und der Kulturförderpreis verliehen.

08.11.2019

Rund 100 Gäste kamen am Freitag an den Ort des einstigen Jüdischen Bethauses in der Oranienburger Havelstraße, um der Opfer der November-Progrome im Jahr 1938 zu gedenken. Bürgermeister Alexander Laesicke und Astrid Ley von der Gedenkstätte Sachsenhausen fanden eindringliche Worte, zum Gedenken eingeladen hatten zudem die Jüdische Gemeinde Oberhavel sowie die christlichen Gemeinden Oranienburgs

08.11.2019