Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg Regionalkonferenz: Junge Unternehmer treffen sich
Lokales Oberhavel Oranienburg Regionalkonferenz: Junge Unternehmer treffen sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:36 08.05.2019
Im Januar veranstalteten die Wirtschaftsjunioren Oberhavel „Die Schule der Löwen“ Quelle: Enrico Kugler
Oranienburg

Vom 17. bis 19. Mai versammeln sich in Oranienburg junge Unternehmer, Entscheidungsträger und Nachwuchsführungskräfte aus den neuen Bundesländern zur Mitteldeutschen Regionalkonferenz (MiRKo), um gemeinsam einen Austausch zu starten und voneinander zu profitieren. Die Wirtschaftsjunioren Oberhavel bezeichnen sich selbst als die jungen Wilden und haben deshalb unter dem Motto „Grow wild“ eingeladen. Die Teilnehmer der Mitteldeutschen Regionalkonferenz der Wirtschaftsjunioren haben die Möglichkeit, die wirtschaftlichen und kulturellen Säulen der Region Oberhavel kennenzulernen und natürlich Spaß zu haben. „Wir freuen uns auf ein unglaubliches Wochenende mit den Wirtschaftsjunioren und Freunden“, erklärt der Unternehmer Julius Steffen von den Wirtschaftsjunioren.

Die Mitteldeutsche Regionalkonferenz sei nicht nur für die Wirtschaftsjunioren ein echtes Highlight im Jahr 2019, so Steffen, sondern auch Oranienburg und ganz Oberhavel bekämen die Möglichkeit, sich an einem Wochenende vor rund 300 Gästen zu präsentieren. Alle Bereiche der Region seien dabei mit eingebunden: So gebe es sportliche und kulturelle Highlights sowie ein besonderes Galaprogramm, das die Region als modern und innovativ präsentiere. Die Schirmherrschaft für die Konferenz hat Ministerpräsident Dietmar Woidke übernommen. „Brandenburg und Gründergeist – das passt richtig gut zusammen“, so Woidke. „Seien es Schülerfirmen oder neue Unternehmen, die an den Universitäten als Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Wissenschaft entstehen: Unser Land ist ein gutes Pflaster für junge Unternehmenslenkerinnen und -lenker, die ihre Ideen in die Tat umsetzen wollen. Ich freue mich, dass die Mitteldeutsche Regionalkonferenz zu uns in die Mark kommt und habe gerne die Schirmherrschaft übernommen!“ Finanziert wird die Konferenz zu 50 Prozent durch Sponsorengelder von umliegenden Unternehmen mit Unterstützung der Wirtschaftsjunioren und zu 50 Prozent durch Einnahmen der Ticketverkäufe.

Das Programm gibt es hier: www.mirko2019.de

Von Ulrike Gawande

Drei Wochen verbrachte der Zahntechnikerazubi Sönke Liesegang aus Germendorf im spanischen Malaga. Aber nicht um Urlaub zu machen, sondern um ein Auslandspraktikum zu absolvieren. Parallel schnuppert gerade Adrian Sanchez-Gonzalez aus Spanien in die Arbeitsabläufe des Oranienburger Dentallabors Birkholz & Mohns hinein.

11.05.2019

Aufgepasst: Die Polizei in Oberhavel ist am Donnerstag mit dem Radarmessgerät unterwegs und kontrolliert die Einhaltung der Geschwindigkeitsvorschriften.

08.05.2019

Der Märkische Sozialverein in Oranienburg bietet mit der Beratungsstelle „Wie ich leben will“ eine ergänzende, unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) an. Bis Freitag gibt es weitere Aktionen für Menschen mit und ohne Behinderung in der Stadt.

08.05.2019