Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Oranienburg SPD/LGU-Fraktion für Live-Übertragungen des Kreistages im Internet
Lokales Oberhavel Oranienburg SPD/LGU-Fraktion für Live-Übertragungen des Kreistages im Internet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 07.11.2019
Sitzungen des Kreistages Oberhavel sollen nach dem Willen der SPD/LGU-Fraktion ab 2020 live im Internet gezeigt werden. Quelle: Bert Wittke
Oberhavel

Die Kreistagsfraktion SPD/LGU will sich dafür einsetzen, dass zum Jahresbeginn 2020 ein Livestream der Kreistagssitzungen möglich wird. Dafür hat sich die Fraktion bei ihrer Sitzung am Mittwoch dieser Woche ausgesprochen. Hintergrund ist, dass die Fachausschüsse jetzt über eine neue Geschäftsordnung des Kreistages diskutieren. Die von Landrat Ludger Weskamp (SPD)vorgelegte Neufassung sehe unter anderem Liveübertragungen der Sitzungen des Kreistages vor.

Positive Beispiele aus Städten und Gemeinden

Die Kreistagsfraktion SPD/LGU, so heißt es in einer Presseinformation, die am Donnerstag verbreitet wurde, setze sich für mehr Transparenz ein, die Kreistagssitzungen sollen künftig live im Internet übertragen werden. Positive Beispiele aus Städten und Gemeinden wie auch anderen Kreistagen würden sehr deutlich: Übertragungen von Sitzungen werden von Politik interessierten Bürgerinnen und Bürgern angenommen. Nun soll es allen von Fürstenberg im Norden bis Glienicke im Süden möglich sein, die Entscheidungen des Kreisparlaments live zu verfolgen.

Der Kreistag wird am 4. Dezember über die neue Geschäftsordnung und damit auch über die Liveübertragung abstimmen.

Von MAZonline

Am Dienstagabend spielte das Heeresmusikkorps aus Neubrandenburg unter Leitung von Christian Prchal zum 25. Mal in Oranienburg auf. Knapp 300 Zuschauer verfolgten die Veranstaltung.

07.11.2019

Einen 16 Meter langen, dicken, weißen Strich hatte der Oranienburger Henning Schluß im Sommer dieses Jahres auf einem Fußgänger- und Radweg entlang des Havelkanals in der Kreisstadt in Eigeninitiative aufgebracht. Er hatte damit auf die an dieser Stelle, die von einer Kurve geprägt wird, für Zweiradfahrer gefährliche Stelle hinweisen wollen. Die Stadt präsentierte dem 50-Jährigen dafür nun eine saftige Rechnung.

06.11.2019

Beim 11. Gründer- und Unternehmertag Oberhavel trafen am Mittwoch in der Oranienburger Orangerie Ansprechpartner aus verschiedensten Kreisen der Unternehmensbranche zusammen. Zum Informieren, zum Lernen, vor allem aber zum Austauschen und Netzwerken. Denn vor allem davon lebe man als Unternehmer, war vor Ort zu hören.

06.11.2019